Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 28; Montag, 2.2.2009 14:55 Uhr

Gesundheit/Selbsthilfe/Wallner

Erfolgreiche Hilfe beginnt bei den Betroffenen selbst

Großes Interesse bei Selbsthilfe-Fachtagung

Schwarzenberg (VLK) – Mit dem Projekt "Impulse für die Selbsthilfe" setzt die Vorarlberger Landesregierung gezielt Maßnahmen zur weiteren Stärkung der Selbsthilfe. Gesundheitsreferent Landesstatthalter Markus Wallner eröffnete heute, Montag, in Schwarzenberg eine hochkarätig besetzte Fachtagung zu diesem Thema. "Das große Interesse an der Veranstaltung unterstreicht die wichtige Rolle von Selbsthilfegruppen und –initiativen innerhalb unseres Sozial- und Gesundheitsnetzes", so Wallner.

Wer eine Krisensituation zu bewältigen hat – seien es Krankheit, ein Schicksalsschlag oder materielle Schwierigkeiten –, braucht Hilfe. Letztlich müssen aber die Betroffenen selbst mit dem Problem fertig werden. Dabei kann es von unschätzbarem Wert sein, Verständnis und Unterstützung in einer Gruppe von Menschen zu finden, die das gleiche Schicksal teilen.

Allerdings sollen und können sich Selbsthilfe und die Unterstützung durch Fachleute nicht ersetzen, sondern ergänzen einander, betonte LSth. Wallner: "Selbsthilfe bedeutet für die Betroffenen Verständnis, das Gefühl einer Schicksalsgemeinschaft und Solidarität. Gleichzeitig ist die Selbsthilfe eine gute Basis für die Arbeit von Fachleuten. Selbsthilfegruppen können Lücken im Betreuungssystem aufzeigen und liefern oft Anregungen für neue Leistungen und Programme."

Die Fachtagung in Schwarzenberg wurde auf Initiative der Landesregierung vom Club Antenne organisiert, der als zentrale Stelle für die Gründung, Unterstützung und Begleitung von Selbsthilfegruppen in Vorarlberg fungiert. Insgesamt 40 Selbsthilfegruppen, -initiativen und –vereine haben an der Veranstaltung mitgewirkt.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang