Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Text Nr. 32 Donnerstag, 19.2.2009 9:04 Uhr

Bildung/Kindergarten/Stemer

LR Stemer: Vorarlbergs Kindergärtnerinnen hochmotiviert

Fortbildungsveranstaltungen in der Semesterwoche waren ausgebucht

Bregenz (VLK) – Auch heuer hat das Kindergarteninspektorat des Landes in der Semesterwoche eine Reihe von Weiterbildungsveranstaltungen für Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen sowie für Helferinnen, die aktiv in den Vorarlberger Kindergärten tätig sind, angeboten. "Alle Veranstaltungen waren ausgebucht. Das zeigt, dass unsere Jüngsten in den Kindergärten von hochmotivierten Pädagoginnen und Pädagogen betreut werden", zieht Landesrat Siegi Stemer eine erfreuliche Bilanz.

Das Bildungsprogramm in der Ferienwoche umfasste 28 Vorträge, eintägige Seminare und mehrtägige Kurse. Insgesamt 678 Kindergartenpädagoginnen und –pädagogen haben diese Veranstaltungen besucht, um ihr Wissen zu vertiefen. "Von dieser hohen Bereitschaft, sich für die wichtige Arbeit im Kindergarten laufend weiter zu qualifizieren, profitieren vor allem unsere Kinder", so Landesrat Stemer.

Der Bogen der Angebote spannte sich über alle Themen und Bereiche des Vorarlberger Bildungs- und Erziehungsplanes. So konnten sich die Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen mit mathematischer Frühförderung beschäftigen und sich in Naturwissenschaften weiterbilden. Im Seminar "Basale Stimulation" erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hilfreiche Informationen aus dem Integrationsbereich. Auch die Veranstaltungen zu den Themen Soziale Kompetenzen, Kommunikation, interkulturelle Förderung, Autismus, Interkulturalität, Bewegungserziehung, Kinderrechte, Kreativität und Trauerarbeit fanden großen Anklang. Wichtige Themen in der LeiterInnenschulung waren Gesprächsführung und Konzeptionsentwicklung.

In den Sommerferien 2009 werden wieder zwei Wochen der Fortbildung gewidmet sein. Das Programm erscheint im Mai.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang