Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 45; Mittwoch, 25.2.2009 16:00 Uhr

Soziales/Veranstaltung/Sausgruber/Stemer

Erfolgreiche Vorarlberger Special Olympioniken gewürdigt

LH Sausgruber und LR Stemer überreichten Geschenke

Bregenz (VLK) – Beachtliche 14 Medaillen und zahlreiche weitere gute Platzierungen brachten die acht Vorarlberger Sportlerinnen und Sportler von den diesjährigen Special Olympics World Winter Games im US-Bundesstaat Idaho mit. Bei einem feierlichen Empfang im Montfortsaal des Landhauses würdigten heute, Mittwoch, 25. Februar, Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Sportlandesrat Siegi Stemer die außergewöhnlichen Leistungen und überreichten Geschenke.

Knapp 3000 Athletinnen und Athleten aus gut 100 Nationen lieferten sich bei den diesjährigen Special Olympics Winter Games in Idaho vom 7. bis 13. Februar spannende Wettkämpfe um die begehrten Medaillen. Österreich konnte insgesamt 81 Medaillen erobern. Sensationelle 14 Medaillen – davon zwei Mal Gold und jeweils sechs Mal Silber und Bronze – sowie weitere gute Platzierungen steuerten die acht Vorarlberger Special Olympics Teilnehmerinnen und -teilnehmer bei. Ihren Dank richteten LH Sausgruber und LR Stemer nicht nur an die Sportler, sondern ebenso an den engagierten Betreuerstab: "Die langjährige professionelle Vorbereitung und Betreuung haben die hervorragenden Leistungen erst möglich gemacht".

Sportliche Spitzenleistung

"Auch wenn es bei den Wettkämpfen wie überall im Sport um Medaillen ging, waren alle Athleten schon vor Beginn der Bewerbe Champions, da sie bereits für die Qualifizierung zahlreiche Hürden zu überwinden hatten", so Landeshauptmann Sausgruber und Landesrat Stemer einhellig. Von den acht heimischen Startern konnte jeder zumindest eine Medaille mit nach Hause bringen. "Für alle Sportler waren die Spiele ein einzigartiges sportliches und kulturelles Erlebnis. Ganz Idaho war einbezogen", berichteten der Vizepräsident von Special Olympics Österreich, Bertram Jäger, und der Sportdirektor Heinrich Olsen.

Integration durch Sport

"Veranstaltungen wie die Special Olympics zeigen auf eindrucksvolle Weise, dass Integration durch Sport äußerst sinnvoll und erfolgreich ist und dass durch den Sport Barrieren und Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abgebaut werden können", betonte Landesrat Stemer. Die Spiele verstärken eine Bewusstseinsbildung und setzen deutliche Signale bezüglich Toleranz, Anerkennung, Solidarität, Akzeptanz und Gemeinschaft, so Stemer abschließend.

Die Vorarlberger Medaillen

Ski Alpin (Super-G / Slalom / Riesentorlauf)
Paula Türtscher (Gold / Silber / Platz 4)
Johanna Pramstaller (Bronze / Silber / Bronze)
Bettina Burtscher (Platz 6 / Bronze / Bronze)
Simon Berchtold (Bronze / Gold / - )
Thomas Praxmarer (Silber / Silber / - )
Andreas Burtscher ( - / Platz 4 / Bronze)

Schneeschuhlaufen (100 Meter / 200 Meter / 400 Meter)

Nadine Gächter ( - / Platz 4 / Silber)
Elisabeth Kostal (Silber / Platz 5 / - )

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang