Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Sondertext Nr. 55; Donnerstag, 26.2.2009 15:16 Uhr

Soziales/Pflege/Schmid

LR Schmid: Bessere Absicherung für pflegende Angehörige

Verbesserte freiwillige Pensionsversicherung ist wichtiger Schritt für die Zukunft der Pflege daheim

Bregenz (VLK) – Soziallandesrätin Greti Schmid zeigt sich erfreut über die Ankündigung der Bundesregierung, die Voraussetzungen für eine verbesserte freiwillige Pensionsversicherung für pflegende Angehörige rasch umzusetzen. "Dadurch werden pflegende Angehörige in Zukunft noch besser abgesichert sein", so Schmid.

Die neuen Rahmenbedingungen schaffen die Möglichkeit, einen kostenlosen Pensionsanspruch zu erwerben – speziell für Frauen. Gerade der Generationen 55+ fehlen oft die Pensionszeiten, um überhaupt einen Pensionsanspruch zu erwerben bzw. um die Kindererziehungszeiten anerkannt zu bekommen. Die geplante Novelle sieht vor, dass der Bund die Beitragsleistungen ab Pflegestufe 3 unbefristet und zur Gänze übernimmt.

"Die pflegenden Angehörigen leisten sehr wertvolle Arbeit. Die verbesserte Pensionsversicherung ist eine große Unterstützung und Entlastung", so Landesrätin Schmid. In Vorarlberg wurde über die Hauskrankenpflegevereine und über die Mobilen Hilfsdienste bereits eine intensive Information der pflegenden Angehörigen gestartet.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang