Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Text Nr. 47 Donnerstag, 12.3.2009 9:08 Uhr

Umwelt/Gewässerschutz/Egger

3,6 Millionen Euro für Gewässerinstandhaltung

LR Egger: Gewässerschutz und Hochwassersicherheit im Vordergrund

Bregenz (VLK) – Unsere Gewässer bedürfen der laufenden Pflege und Instandhaltung. Nur so kann das Gleichgewicht zwischen Lebensraum und funktionierenden Schutzbauten gehalten werden. Die Vorarlberger Landesregierung hat nun das dazu vorgelegte Jahresprogramm genehmigt, teilt Wasserlandesrat Dieter Egger mit. Die Kosten für die 65 Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen belaufen sich auf 3,6 Millionen Euro, der Anteil des Landes beträgt 1,1 Millionen Euro.

"Die Maßnahmen vereinen die Ziele von Gewässerschutz und Hochwassersicherheit. Dazu werden die Arbeiten auch mit den Fachleuten des Naturschutzes, der Limnologie und der Fischerei abgestimmt", betont Landesrat Egger. Es handelt sich dabei einerseits um die regelmäßigen Mäh-, Räum- und Durchforstungsarbeiten im Uferbereich sowie um punktuelle Sanierungen von Uferböschungen und Gerinnesohlen, um die Funktionsfähigkeit regulierter Gewässerstrecken zu gewährleisten. Zum anderen werden Maßnahmen zur Ufer- und Sohlsicherung sowie Gerinneaufweitungen umgesetzt, um den Hochwasserschutz in Siedlungsgebieten zu verbessern.

Für die Bregenzerach in Schwarzenberg, die Schwarzach, den Brühlbach in Andelsbuch, den Lochauer Dorfbach und die Samina in Frastanz liegen Projekte vor, die mit der Förderzusage nun umgesetzt werden können. Für die Schöpfwerke am Bodenseeufer im Rheindelta sind die Planungen noch im Gange.

"Das Katastrophenjahr 2005 hat gezeigt, dass fachgerecht gepflegte Gewässer besser in der Lage sind, Hochwässer zu bewältigen", betont Landesrat Egger abschließend die Wichtigkeit der Gewässerinstandhaltung.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang