Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 118 Samstag, 25.4.2009 9:00 Uhr

Schule/Erweiterung/Regionen/Sausgruber

Auer Dorfsaal mit integrierter Bücherei feierlich eröffnet

LH Sausgruber: Lohnende Investition in die Lebensqualität

Au (VLK) – Nach einer Bauzeit von nur einem Jahr konnte heute, Samstag, der neue Auer Dorfsaal feierlich eingeweiht und eröffnet werden. Als Zubau zum Schulzentrum dient der Neubau nicht nur als Turnhalle für die angegliederte Volks- und Hauptschule sowie den Kindergarten sondern auch als ein weiterer Veranstaltungssaal der Gemeinde. Landeshauptmann Herbert Sausgruber betonte bei der Eröffnung die positive Wirkung der Investition auf die Lebensqualität im Ort: "Von der verbesserten dörflichen Infrastruktur profitieren alle Bewohner der Gemeinde und der Region". Die Kosten für den Neubau belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro, knapp eine Million steuert das Land bei.

Bereits vor 14 Jahren führte die Gemeinde Au einen Architektenwettbewerb durch, mit dem Ziel, das Schulzentrum mit Volks- und Hauptschule an die geänderten Anforderungen anzupassen. Im vergangenen Frühjahr wurde mit dem Bau des neuen Dorfsaales begonnen. Darin integriert sind heute eine großzügig und modern ausgestattete Volks- und Schulbücherei sowie zusätzliche Räumlichkeiten für den Kindergarten und eine Schülermittagsbetreuung. Gleichzeitig lässt sich der Dorfsaal auch als Veranstaltungszentrum nutzen.

Gemeinsam mit der Eröffnung des neuen Dorfsaales feierte die Hauptschule Au ihr 40-jähriges Bestehen und lud alle Besucherinnen und Besucher zusammen mit der Volksschule und dem Kindergarten zu einem Tag der offenen Tür.

Attraktive ländliche Regionen

"Damit die ländlichen Regionen als Lebens-, Arbeits-, Wirtschafts- und Erholungsräume für die Menschen attraktiv bleiben, ist es notwendig, in die Infrastruktur und damit in die Lebensqualität zu investieren", betonte Sausgruber. Wichtiges Ziel dabei sei, in allen Regionen gleichwertige Lebensverhältnisse sicherzustellen, so der Landeshauptmann weiter.

Regionale Wertschöpfung

Dem Standort Bregenzerwald entsprechend wurde beim neuen Dorfsaal sehr viel Holz verbaut. Die Fassaden sind mit Holz ausgeführt und auch beim Innenausbau kam zur Gänze heimisches Fichtenholz zum Einsatz. Erfreut zeigte sich Landeshauptmann Sausgruber vom Umstand, dass bei der Umsetzung des Bauvorhabens fast ausschließlich Vorarlberger Unternehmen zum Zug gekommen sind: "Wenn Aufträge, Nachfrage und Wertschöpfung im Land bleiben, kommt das in erster Linie den Menschen in der Region zugute".

Der gesamte Schulkomplex soll zukünftig an das geplante Fernwärmenetz der Gemeinde Au angeschlossen werden.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang