Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 141 Montag, 11.5.2009 12:22 Uhr

Ausstellung/Eröffnung/Sausgruber

Ausstellung "Leben erleben" im Landhaus eröffnet

LH Sausgruber: Interessante Einblicke in das Wunder des Lebens

Bregenz (VLK) – Wie entsteht Leben? Was nimmt ein Baby im Bauch seiner Mutter wahr und mit welchen Hindernissen sind schwangere Frauen konfrontiert? Das sind nur einige Fragen, mit denen sich die erfolgreiche Wanderausstellung "Leben erleben – dem Anfang auf der Spur" beschäftigt, die heute, Montag, im Landhaus in Bregenz von Landeshauptmann Herbert Sausgruber eröffnet wurde. Die vom Verein 'aktion leben' initiierte Erlebnisschau durch das vorgeburtliche Leben, bei der alle Sinne beansprucht werden, ist von heute weg bis Donnerstag, 4. Juni, in der Landhaus-Eingangshalle zu besichtigen.

Ein Erlebnispark der besonderen Art ist die Ausstellung "Leben erleben" mit ihren sechs Stationen, in denen die Besucherinnen und Besucher mit allen Sinnen in die Welt des vorgeburtlichen Lebens eintauchen können. Im Gebärmutter-Zelt machen Toninstallationen das Reich der Ungeborenen hörbar: So lässt sich beispielsweise erfahren, wie sich Songs der Beatles im Mutterleib anhören. Eine Puzzle- und eine Computerstation sowie Bilder und Filme sorgen für Spaß und Action. Auf unterhaltsame Weise vermittelt die Schau brandneue Forschungsergebnisse – darunter auch Kurioses zum Schmunzeln.

"Neben ihrem Informationswert macht die außergewöhnliche Ausstellung auch deutlich, dass wir jegliches Leben als wertvoll zu erachten haben und dass die Entstehung neuen Lebens einem Wunder gleichkommt", sagte der Landeshauptmann bei der Eröffnung.

Hochachtung für das Leben

In seinen Grußworten betonte Bischof Elmar Fischer, wie wichtig es ist, die Hochachtung für das Leben mit aller Kraft zu fördern. Hinsichtlich der Ausstellung appellierte der Bischof, sich der Kontraste und Widersprüche bewusst zu sein: "Wer diese Ausstellung besucht wird staunen, wie viel wir über das Wunder der Entfaltung unseres Menschenlebens im Mutterleib wissen und wie gut und einprägsam das gezeigt wird. Anderseits haben Kinder heute oft ein schwieriges Schicksal".

Für den Obmann von 'aktion leben vorarlberg' soll die Ausstellung alle Altersgruppen ansprechen: "Dabei geht es um die körperliche Entfaltung und Reifung, aber ebenso um das, was wir alle vorgeburtlich wahrnehmen und fühlen können. Denn wir alle waren von Anfang an sensible und kommunizierende Wesen mit faszinierenden Fähigkeiten".

Ausstellung bis 4. Juni

Die Ausstellung "Leben erleben" ist bis Donnerstag, 4. Juni, jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 17.30 Uhr in der Eingangshalle des Landhauses zu besichtigen. Anmeldung von Schulklassen und Gruppen sowie weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 05572-33256 bzw. per Mail an aktion.leben.vbg@aon.at

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang