Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 184 Montag, 15.6.2009 13:12 Uhr

Sport/Olympia/Stemer

Konzentration auf das Ziel Olympia

LR Stemer präsentierte Projekt Vancouver

Dornbirn (VLK) – Mit dem "Projekt Vancouver" werden die besten Vorarlberger Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg zu den Olympischen Winterspielen 2010 begleitet. "Unsere Sportlerinnen und Sportler sollen sich mit unserer vollen Unterstützung unter den bestmöglichen Bedingungen vorbereiten können, damit sie ihr großes Ziel – die Spiele in Kanada – erreichen", sagte Sportlandesrat Siegi Stemer heute, Montag, bei der Präsentation in Dornbirn.

Im Kader für das Projekt Vancouver stehen sieben Athletinnen und Athleten, die eine realistische Chance auf einen Start bei den Olympischen Winterspielen (12. – 28. Februar 2010) haben: Patrick Bechter und Bernhard Graf (Ski Alpin), Klaus Waldner (Ski Cross), Weltmeister Markus Schairer und Susanne Moll (Snowboard Cross), Jürgen Loacker (Bob) sowie Viktor Pfeifer (Eiskunstlauf).

Am Beginn des Projektes stand eine umfangreiche Testbatterie. Auf Grundlage der Testresultate werden in enger Zusammenarbeit mit Fachverbänden, Trainern, Sportlern und Sportservice Vorarlberg detaillierte individuelle Pläne für die Vorbereitung bis zu den Olympischen Spielen erstellt. Darin enthalten ist die Periodisierung bzw. Zyklisierung des Trainings, Wettkampfplanung, Testtermine, definierte Ziele der Zubringerleistungen, Trainingskurse, Sportpsychologische Zielstellungen.

Das Projekt Vancouver soll den Vorarlberger Olympia-Kandidatinnen und –Kandidaten vor allem auch in jenen Phasen der Vorbereitung optimale Betreuung bieten, wenn sie gerade nicht in Trainingslagern des jeweiligen Fachverbandes unterwegs sind, erklärte Sportreferatsleiter Martin Kessler. Im Rahmen des Sportkonzeptes 2009-2015 wollen Land und Sportservice Vorarlberg dieses intensive Betreuungsangebot auch für weitere Großereignisse in den nächsten Jahren, z.B. die Olympischen Sommerspiele 2012 in London, fortsetzen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang