Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 186; Montag, 15.6.2009 15:25 Uhr

Kultur/Literaturstipendium/Sausgruber/Wallner

Lebendige Vorarlberger Literaturszene im Scheinwerferlicht

LH Sausgruber überreichte Literaturstipendium 2009 an Anna-Elisabeth Mayer

Bregenz (VLK) – Das mit insgesamt 6.540 Euro dotierte Literaturstipendium 2009 des Landes Vorarlberg wurde heute, Montag, von Landeshauptmann Herbert Sausgruber an die 1977 in Salzburg geborene und in Vorarlberg aufgewachsene Schriftstellerin Anna-Elisabeth Mayer überreicht. Den Preis bekam die Autorin für ihr Romanprojekt "Fliegengewicht" zugesprochen. Für Kulturreferent Landesstatthalter Markus Wallner ist Mayer "ein weiteres positives Beispiel für die lebendige heimische Literaturszene". Insgesamt gab es heuer 34 Einreichungen für das Literaturstipendium.

Ziel des Literaturstipendiums ist es, der Literaturszene in Vorarlberg neue, zusätzliche Impulse zu geben. "Es gibt in Vorarlberg viele interessante Autorinnen und Autoren, denen wir einen Anreiz bieten möchten und die wir dadurch in ihrer künstlerischen Weiterentwicklung unterstützen wollen. Gute Literatur aus Vorarlberg soll die gebührende Anerkennung bekommen", betonte Landesstatthalter Wallner im Rahmen der feierlichen Überreichung im Landhaus.

Rege Beteiligung

Wie schon in den Vorjahren gab es auch beim diesjährigen Literaturstipendium wieder eine rege Beteiligung seitens der Autorenschaft des Landes. Dabei hielten sich bei den 34 Einsendungen Frauen und Männer die Waage. Für Wallner ist das anhaltend große Interesse am Stipendium ein deutlicher Beleg für die vielfältige und lebendige Literaturszene in Vorarlberg: "Vor allem auch die jungen Literaten leisten Beachtliches. Gerade dort sind Auszeichnungen wie diese stets ein wichtiger Markstein für den weiteren Verlauf der Karriere".

Anna-Elisabeth Mayer

Mayer besuchte von 1987 bis 1995 das Bundesgymnasium in Feldkirch. Neben dem Studium der Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Wien hat sie 2008 am Literaturinstitut Leipzig ein Studium abgeschlossen. Als Literatin erhielt sie bereits diverse Auszeichnungen wie zum Beispiel das Jahresstipendium für Literatur des Landes Salzburg 2007. Die Jury in Vorarlberg hat Mayer mit dem Romanprojekt "Fliegengewicht" überzeugt.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang