Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Text Nr. 122; Montag, 13.7.2009 9:32 Uhr

Umwelt/Sicherheit/Schwärzler

7,8 Millionen Euro zum Schutz gegen Naturgewalten

Wildbach- und Lawinenverbauung ist ein wichtiger Sicherheitspartner

Bregenz (VLK) - Das laufende Arbeitsprogramm der Wildbach- und Lawinenverbauung für den Hochwasserschutz in Vorarlberg umfasst 73 Großprojekte sowie mehrere Kleinbaustellen mit einem Gesamtvolumen von 7,8 Millionen Euro. "Speziell in den gebirgigen Landesteilen sind diese Investitionen unentbehrlich für den Schutz der dort lebenden Bevölkerung gegen die Gewalten der Natur. Die Wildbach- und Lawinenverbauung ist ein wichtiger Sicherheitspartner für Land und Gemeinden", sagt Landesrat Erich Schwärzler.

Durch die technischen und naturnahen Baumaßnahmen an Wildbächen werden vorwiegend Häuser, Straßen sowie Grund und Boden gegen Hochwasser gesichert. "Diese Arbeiten zum Schutz der Bevölkerung und ihres Lebensraumes gilt es konsequent fortzusetzen", betont Sicherheitslandesrat Schwärzler.

Über das laufende Bauprogramm hinaus befinden sich weitere 19 Großprojekte mit einem Gesamtvolumen von rund sieben Millionen Euro in Ausarbeitung.

Die in etwa 90 Prozent der Vorarlberger Gemeinden errichteten Schutzmaßnahmen und Verbauungen von Wildbächen haben in den vergangenen Jahren wiederholt Wirkung gezeigt, was die fachliche Kompetenz und Erfahrung der WLV unterstreicht. Deren engagierte Arbeit trägt darüber hinaus maßgeblich zum Erhalt von Wertschöpfung und Beschäftigung bei. Rund 70 Prozent der Gesamtinvestitionen kommen regionalen Bau- und Transportfirmen bzw. Mittel- und Kleinbetrieben zugute. Landesrat Schwärzler: "Dadurch kann im Ernstfall auch rasch auf das in den Regionen vorhandene Gerät zugegriffen werden. Das ist eine der wesentlichen Grundlagen für das hohe Maß an Sicherheit in unserem Land."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang