Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 250 Freitag, 21.8.2009 14:44 Uhr

Sport/Bildung/Stemer

Sportland Vorarlberg setzt auf Professionalität

Neue Sportmanagementausbildung auf Uni-Niveau

Dornbirn (VLK) – Mehr Professionalität in der sportlichen Verbands- und Vereinsarbeit ist ein maßgeblicher Schwerpunkt des neuen Sportkonzeptes Vorarlberg 2009 – 2015. Der Sportservice Vorarlberg setzt dabei verstärkt auf die Aus- und Weiterbildungsschiene. In Zusammenarbeit mit der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein (UFL) in Triesen wurde ein innovativer viersemestriger Lehrgang entwickelt, der im Oktober 2009 erstmals startet. "Dieses Angebot ist in organisatorischer und fachlicher Hinsicht einzigartig in Mitteleuropa", sagte Sportlandesrat Siegi Stemer heute, Freitag, bei der Präsentation in Dornbirn.

Der Lehrgang ist für Leute gedacht, die auf Funktionärsebene in Vereinen oder Verbänden tätig sind bzw. sich auf eine solche Aufgabe vorbereiten, vor allem für berufstätige Interessierte. Kursinhalte sind insgesamt zehn Module, von Vereinsführung und Budgetierung über Sportrecht bis zu Marketing und Medienarbeit.

Bei den Inhalten wurde auf höchste Qualität Wert gelegt, bei der Organisation auf größtmögliche Flexibilität, so UFL-Rektor Professor Karl Sudi Wert gelegt. Ein Großteil der Lerninhalte kann über E-Learning abgewickelt werden, die Präsenzzeiten werden beim Sportservice Vorarlberg in Dornbirn und an der UFL in Triesen absolviert.

Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist mit 20 begrenzt. Diese haben eine einmalige Einschreibgebühr von 250 Euro und eine Semestergebühr von 850 Euro pro Semester zu entrichten. Da das Land Vorarlberg an der Qualifikation von Funktionären höchst interessiert ist, gibt es eine Stützung der Semestergebühren in der Höhe von 350 Euro pro Semester für Absolventinnen und Absolventen, die ihre Kenntnisse in einem Vorarlberger Verein oder Verband anwenden.

Nähere Informationen und Anmeldung
Sportservice Vorarlberg
Höchsterstraße 82
Telefon: 05572/24465-401
Web: www.sportservice-v.at

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang