Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 285; Montag, 21.9.2009 8:45 Uhr

Kultur/Literatur/Felder-Archiv

Felder-Archiv: Hochkarätiges Programm zum 25-er

Geburtstagsabend und prominent besetzte Tagungen

Bregenz (VLK) – Das Franz-Michael-Felder-Archiv, Vorarlbergs literarisches Kompetenzzentrum, präsentiert sich zum Jubiläum seines 25-jährigen Bestehens mit einem Geburtstagsabend und zwei hochkarätig besetzten Tagungen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Das Felder-Archiv wurde im September 1984 unter Leitung von Ulrike Längle in der Bregenzer Kirchstraße gegründet, seit 1999 ist Jürgen Thaler für die Nachlassabteilung verantwortlich. Seither hat sich das Felder-Archiv als Bewahrer der Tradition und als Impulsgeber für das gegenwärtige literarische Leben gleichermaßen einen Namen gemacht. Es fungiert als Literaturarchiv für Vorarlberger Autorinnen und Autoren des 19. und 20. Jahrhunderts, als Forschungszentrum, als Dokumentationsstelle für die Gegenwartsliteratur und als lebendiger Ort für Lesungen.

Das Programm zum Jubiläum:

Geburtstagsfest 25 Jahre Felder-Archiv
   Am Mittwoch, 23. September ab 20.00 Uhr findet am Sitz des Felder-Archivs in der Kirchstraße 28 in Bregenz ein Geburtstagsfest mit zahlreichen Vorarlberger Autorinnen und Autoren (Kurt Bracharz, Monika Helfer, Sisi Klocker, Norbert Loacker, Eva Schmidt u.a.) statt; die Festrede hält Univ.-Prof. Walter Methlagl, der ehemalige Leiter des Brenner-Archivs in Innsbruck.

Tagung zum 170. Geburtstag von Franz Michael Felder
   Am Donnerstag, 8./Freitag, 9. Oktober veranstaltet das Felder-Archiv im Foyer des Theaters am Kornmarkt die erste wissenschaftliche Tagung zum 170. Geburtstag seines Namenspatrons Franz Michael Felder. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Schweiz, Deutschland und Österreich befassen sich mit dem Werk des Autors.

Tagung zum 60. Geburtstag von Michael Köhlmeier
   Einem der wichtigsten österreichischen Autoren der Gegenwart, dem Hohenemser Michael Köhlmeier, widmet sich zu dessen 60. Geburtstag ein eintägiges Symposium des Felder-Archivs am Donnerstag, 19. November ebenfalls im Theaterfoyer. Dabei steht der 2008 erschienene Roman "Abendland" im Mittelpunkt.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang