Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 358 Donnerstag, 12.11.2009 16:00 Uhr

Politik/Veranstaltungen/Ehrenamt/Sausgruber

Aktives Bürgerengagement sichert die Lebensqualität im Land

LH Sausgruber dankte für ehrenamtliche Arbeit in der Heimatgemeinde

Götzis (VLK) – "Die Leistungen von ehrenamtlich tätigen Menschen in den Vordergrund und damit ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken, ist uns ein wichtiges Anliegen", sagte Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Donnerstag, im Rahmen einer Danke-Veranstaltung in der gut besuchten Kulturbühne AMBACH in Götzis. Für ihre ehrenamtliche Arbeit in der Heimatgemeinde wurden 170 Personen aus dem Bezirk Feldkirch geehrt.

Seit mehr als zehn Jahren drückt das Land Vorarlberg mit Veranstaltungen wie dieser seinen Dank für ehrenamtliche Arbeit aus. "Mit der Aktion 'Ehrenamt BEWEGT – DICH UND UNS' wollen wir deutlich machen, wie wichtig der uneigennützige und wertvolle Beitrag ist, den diese Menschen für das Gemeinschaftsleben erbringen", betonte der Landeshauptmann. Vorarlbergs Stärke gründe vor allem auch auf jenen, die von sich aus mehr tun, als sie müssten. Sie sind laut Sausgruber mitverantwortlich für die hohe Lebensqualität und das menschliche Gesicht des Landes.

Gemütlicher Abend in Götzis

Der Einladung der Landesregierung in die Kulturbühne AMBACH in Götzis sind neben den ehrenamtlich Tätigen auch viele Angehörige gefolgt. Für gute Stimmung und beste Unterhaltung sorgten Markus Linder und Stefan Vögel, der kurze Ausschnitte aus seinem Programm "Vogelfrei" präsentierte.

Jugend vor den Vorhang

Traditionell nützte Landeshauptmann Herbert Sausgruber die Bühne zur Vorstellung eines weiteren Jugendprojektes im Rahmen der erfolgreichen Aktion "Jugend vor den Vorhang". Seit mittlerweile zehn Jahren regt die Jugendtheatergruppe Göfis unter dem Motto "Wir wollen Augen öffnen" in der Auseinandersetzung mit Themen wie beispielsweise Kindesmissbrauch, AIDS oder Gewalt zum Nachdenken an. Um die Vielschichtigkeit der heiklen und oftmals unangenehmen Tabuthemen zu verstehen, befassen sich die Jugendlichen intensiv mit einem Thema, sprechen mit Betroffenen und veranstalten Publikumsdiskussionen mit Fachleuten. Ihre gesammelten Erkenntnisse geben sie danach in Form von Theateraufführungen weiter. Nicht nur der Blick der Anderen, sondern auch die eigene Sicht der Dinge verändert sich im Laufe der Zeit, berichteten die Jugendlichen der Laienspielgruppe. Als Anerkennung für das große Engagement überreichte der Landeshauptmann den Jugendlichen einen "Jugend-Bravo", Urkunden sowie Kinokarten.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang