Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Bildtext Nr. 371; Freitag, 20.11.2009 15:30 Uhr

Ehrenamt/Feuerwehr/Sicherheit/Sausgruber

Bewerbgruppe der Rönser Ortsfeuerwehr gewürdigt

LH Sausgruber gratulierte zum guten Abschneiden beim 14. Internationalen Feuerwehrwettbewerb

Bregenz (VLK) – Im Landhaus in Bregenz überreichte Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Freitag, gemeinsam mit Landesfeuerwehrinspektor Hubert Vetter Anerkennungspreise an die Mitglieder der Wettkampfgruppe der Ortsfeuerwehr Röns. Im Juli dieses Jahres erreichte das zehnköpfige Bewerbteam beim 14. Internationalen Feuerwehrwettbewerb im tschechischen Ostrava eine hervorragende Platzierung im vorderen Spitzenfeld. "Vorarlberg ist würdig vertreten worden", sagte Sausgruber und dankte der Mannschaft ebenso wie dem Betreuerteam für den engagierten Einsatz.

Mehr als 3.000 Feuerwehrleute aus rund 30 Nationen haben im Juli 2009 an der Feuerwehrolympiade in Tschechien teilgenommen. Die Bewerbgruppe der Rönser Ortsfeuerwehr landete in ihrem Teilnehmerfeld mit 76 Teams aus 19 Nationen am Ende auf dem guten 31. Platz. Mit 36,77 Sekunden im Löschangriff und 54,43 Sekunden im Staffellauf lag die Vorarlberger Abordnung um lediglich 7,03 bzw. 0,84 Sekunden über der Bestmarke. Insgesamt fehlten am Schluss nur 18,3 Punkte auf einen Stockerl-Platz.

Regelmäßig ausgetragene Bewerbe würden dabei helfen, sich fit zu halten und für den Ernstfall gut gerüstet zu sein, sagte Sausgruber: "Darüber hinaus tragen solche Bewerbe auch dazu bei, sich mit anderen Wehren im sportlich fairen Wettkampf zu messen und sich so laufend weiter zu verbessern". Mit ihrem starken Auftritt hätte die Wettkampfgruppe der Ortsfeuerwehr Röns bewiesen, dass sie einen Vergleich mit den Besten nicht zu scheuen brauche, würdigte Sausgruber den bemerkenswerten Erfolg. Als Zeichen der Wertschätzung für die erbrachte Leistung überreichte der Landeshauptmann Anerkennungspreise an das ganze Team.

Landesbewerbsleiter geehrt

Ebenfalls geehrt wurde Walter Muxel für seine langjährige Tätigkeit als Landesbewerbsleiter der Vorarlberger Feuerwehren. Ende des Jahres wird er seine Funktion altersbedingt zurücklegen. Sausgruber überreichte zum Dank das Verdienstzeichen III. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang