Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Sondertext Nr. 232 Freitag, 4.12.2009 11:47 Uhr

Gesundheit/Pille danach/Wallner

Rezeptfreie Pille danach: "Fehlentscheidung des Ministers"

LSth. Wallner erneuert Kritik an Gesundheitsminister Stöger

Bregenz (VLK) – Als "Fehlentscheidung des Ministers" bezeichnet Gesundheitsreferent Landesstatthalter Markus Wallner den neuerlichen Vorstoß von Gesundheitsminister Alois Stöger, die "Pille danach" rezeptfrei zu machen: "Das ist ein sehr sorgloser Umgang mit der Thematik".

Dieses sensible Thema könne nicht einfach mit einer Verordnung des Gesundheitsministers vom Tisch gewischt werden, kritisiert Wallner. Der Gesundheitslandesrat erneuert seine Forderung, wonach eine ärztliche Begleitung weiterhin bestehen müsse: "Nur in einem Gespräch mit dem Arzt können mögliche Risiken abgeklärt werden." Auch dem Prinzip des Lebensschutzes werde mit dieser geplanten Verordnung in keiner Weise Rechnung getragen. Wallner fordert in diesem Zusammenhang die Schaffung einer Abtreibungsstatistik, um mehr Klarheit zu bekommen. Dies werde aber von Stöger verweigert, bedauert Landesstatthalter Wallner.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang