Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 73; Mittwoch, 3.2.2010 9:30 Uhr

Kultur/Literatur/Sprache/Veranstaltungen

Vorarlberger Landesbibliothek: Interessantes Februar-Programm

Würziges Gespräch und Lesung eines international gefeierten Buchpreisträgers

Bregenz (VLK) – Die Vorarlberger Landesbibliothek lädt im Februar zu zwei reizvollen Veranstaltungen. Am Freitag, 5. Februar 2010 um 20.00 Uhr werden die Vorarlberger Theaterlegende Josef Wehinger in der Rolle des "Don Camillo", Rudi Längle als "Peppone" und Objektkünstler Tone Fink mit einem Gespräch das Publikum begeistern. Der Eintritt beträgt 15 Euro. Am Mittwoch, 10. Februar 2010 um 20 Uhr liest Arno Geiger bei freiem Eintritt aus seinem neuen Roman "Alles über Sally". Der Kuppelsaal der Landesbibliothek dient beiden Veranstaltungen als Bühne.

Wie zuletzt im Feldkircher Kapuzinerkloster mit Erhard Busek will Josef Wehinger auch mit Künstler Tone Fink ein gutes Gespräch führen. Unterstützt wird er dabei von seinem wortgewaltigen und scharfzüngigen Freund Rudi Längle, der dem Gespräch die nötige Würze verleiht. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von German Burtscher als genialem "Vize- Mesner mit der Handorgel". Karten sind über V-Ticket und in allen Sparkassen erhältlich. Mehr Information finden Interessierte im Internet auf www.dcw.it.

Das Franz-Michael-Felder-Archiv veranstaltet gemeinsam mit dem ORF Landesstudio Vorarlberg eine Lesung mit Arno Geiger aus seinem aktuellen Roman "Alles über Sally". Arno Geiger (geb. 1968), der international gefeierte Buchpreisträger aus Vorarlberg, erzählt darin mit souveräner Realistik und komischer Härte die Geschichte einer großen Liebe und des Ehebruchs im Zeitalter der sexuellen Freizügigkeit. Es handelt sich um einen hinreißend geschriebenen Eheroman, der zeigt, was man alles an Verborgenem und Rätselhaftem an seinem Nächsten entdecken kann, wenn man sehr genau hinsieht.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang