Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 140; Mittwoch, 3.3.2010 9:34 Uhr

Familie/Förderung/Sausgruber/Schmid

LH Sausgruber: Land trägt Wert von Familie Rechnung

2009 wurden mehr als zwei Millionen Euro an Familienzuschüssen ausbezahlt

Bregenz (VLK) – Im vergangenen Jahr hat das Land Vorarlberg rund 2,1 Millionen Euro als Familienzuschüsse ausbezahlt, teilen Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Familienlandesrätin Greti Schmid mit. Mehr als die Hälfte der 1.079 Bezieherinnen und Bezieher bekam einen Zuschuss von mehr als 250 Euro.

In Vorarlberg wird den Familien nicht ohne Grund ein hoher Stellenwert eingeräumt. In den Familien erfüllen sich grundlegende Bedürfnisse eines jeden Menschen. Sie bieten Rückhalt und schaffen Geborgenheit, geben Vertrauen und stärken den Zusammenhalt. Darüber hinaus übernehmen die Familien unverzichtbare Aufgaben, ohne die unsere Gemeinschaft nicht funktionieren würde. Deshalb sei es wichtig, neben ideeller auch strukturelle und finanzielle Unterstützung zu leisten, betont Landeshauptmann Sausgruber: "Es geht darum, Familien zu unterstützen, ein kinder- und familienfreundliches Klima zu erzeugen, den Bedürfnissen der Kinder Aufmerksamkeit zu schenken und das Miteinander der Generationen zu fördern".

Verbesserte Richtlinien

Mit Anfang 2010 sind die Richtlinien für den Familienzuschuss neuerlich verbessert worden. Gleichzeitig wurde der Zuschuss dem Index angepasst. Jetzt gibt es bei gleichem Familiennettoeinkommen für jedes Kind bis zum Höchstzuschuss von 439,90 Euro um monatlich bis zu 100 Euro mehr. Zudem werden durch eine bessere Gewichtung ab dem dritten Kind besonders kinderreiche Familien noch besser unterstützt. Eine deutliche Anhebung der Einkommensgrenzen bringt zusätzliche Familien in den Genuss des Familienzuschusses. "Unser Familienzuschuss ist schon seit zwei Jahrzehnten ein erfolgreiches Förderinstrument, mit dem wir die Wahlmöglichkeit zwischen Beruf und Familie unterstützen. Gleichzeitig unterstreichen wir damit unsere Wertschätzung für die Familie", sagt Landesrätin Schmid.

Für diese Verbesserungen wird das Land Vorarlberg heuer zusätzlich rund 700.000 Euro zur Verfügung stellen. Der Antrag auf Familienzuschuss ist bei jedem Gemeindeamt erhältlich und muss auch beim Gemeindeamt wieder abgegeben werden. Das Gemeindeamt leitet den Antrag nach Prüfung an das Amt der Landesregierung weiter.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang