Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 144 Donnerstag, 4.3.2010 15:36 Uhr

Kultur/Landesmuseum/Tagung

Landesmuseum rüstet für die Zukunft

"Wichtige Aktivitäten in der 'museumslosen Zeit'" - LR Kaufmann bei Eröffnung der Fachtagung "Die Ordnung der Dinge: Das Schaudepot"

Bregenz (VLK) - Das Vorarlberger Landesmuseum wird in den kommenden Jahren vollkommen neu gestaltet. "Während der rund dreijährigen Bauphase (bis 2013) will das Museum jedoch nicht untätig sein und rüstet sich für die Zukunft", sagte Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann. Unter dem Titel "Relaunch. Das Museum neu denken" und im Rahmen von insgesamt drei Veranstaltungen werden zentrale Funktionen des Museums diskutiert. Den Anfang machte heute, Donnerstag, im alten Landtagssaal in Bregenz die Fachtagung "Die Ordnung der Dinge: Das Schaudepot."

Die erste Veranstaltung hat das Ziel, die Idee des Schaudepots bzw. begehbaren Magazins unter historischen und funktionalen Gesichtspunkten zu durchleuchten. Museumsexperten aus Österreich, Deutschland und der Schweiz informierten dabei insbesondere über den gegenwärtigen Trend, die Magazine zu öffnen und Schaudepots einzurichten. Gut 70 Personen aus den Bereichen Museum, Kulturveranstalter und Medien nahmen an dieser Fachtagung teil.

Neubau Museum – Spatenstich am 19. April

"Mit dem Neubau des Vorarlberger Landesmuseums wurde eines der wichtigsten Kulturvorhaben des Landes auf Schiene gebracht", betonte Landesrätin Kaufmann. Der Spatenstich erfolgt in wenigen Wochen – am 19. April. Das Land Vorarlberg wird bis zur Fertigstellung im Jahr 2013 insgesamt 33 Millionen Euro in dieses Projekt investieren – Kaufmann: "Damit entsteht ein neues Museum, das inhaltlich, technisch und architektonisch auf dem neuesten und modernsten Stand ist. Es ist uns wichtig, ein modernes und lebendiges Museum für Vorarlberg zu schaffen, das zur Identität unseres Landes beiträgt und gleichzeitig den grenzüberschreitenden Bezug her- und darstellt."

Landesrätin Kaufmann begrüßte ausdrücklich die Entscheidung des Landesmuseums unter Direktor Tobias Natter, im Zuge der Neuorientierung des Landesmuseums, den internationalen Austausch zu suchen und die Veranstaltungsreihe Titel "Relaunch. Das Museum neu denken" zu organisieren.

Die Tagung "Das Schaudepot" wurde vom Vorarlberger Landesmuseum gemeinsam mit dem Institut für Kunst im Kontext, UdK Berlin und der Museumsakademie Johanneum Graz durchgeführt. Weitere Veranstaltungen organisiert das Landesmuseum am 11. November 2010 (Mit Dingen erzählen: Die Schausammlung) und im Frühjahr 2011 (Mit Dingen argumentieren: Die Ausstellung). Weitere Informationen unter www.vlm.at

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang