Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 199 Donnerstag, 25.3.2010 17:46 Uhr

Wissenschaft/inatura/ausstellung/Kaufmann

inatura hat "Schmetterlinge im Bauch"

Ausstellungseröffnung "Schmetterling – ganz schön flatterhaft" durch LR Kaufmann

Dornbirn (VLK) – Als "wichtige Drehscheibe für Forschung und Kommunikation" umriss Landesrätin Andrea Kaufmann die große Bedeutung der inatura für das Land. Bei der heutigen (Donnerstag) Eröffnung der Ausstellung "Schmetterling – ganz schön flatterhaft" verwies die Landesrätin auch auf das große Interesse der Bevölkerung an der inatura: "Im vergangenen Jahr zog es rund 86.300 Personen in die inatura. Über 500 Schulklassen haben an speziell für Schüler entwickelten Führungen bzw. Programmen teilgenommen."

Kaufmann zeigte sich überzeugt, dass das Team der inatura mit der Ausstellung "Schmetterlinge" sehr viele Leute anspricht, "weil kaum ein anderes Insekt einen so hohen Stellenwert hat, so gern gesehen ist und so viel Aufmerksamkeit erregt wie der Schmetterling". Es gelingt dem Team der inatura durch solche Sonderausstellungen, aber auch durch Führungen und interessante Rahmenprogramme immer wieder, das Publikum aus Vorarlberg und der Region für die inatura zu begeistern," sagte Kaufmann.

Die Besucherzahlen bestätigen dies: Im vergangenen Jahr zog es rund 86.300 Personen in die inatura, über 500 Schulklassen haben an speziell für Schüler entwickelten Führungen bzw. Programmen teilgenommen. "Seit Eröffnung der inatura im Juni 2003 haben rund 650.000 Menschen die inatura besucht. Diese Zahlen belegen eindrucksvoll die imposante Entwicklung der letzten Jahre."

Ausstellung "Schmetterlinge"

Kaum ein anders Insekt genießt so große Aufmerksamkeit unter Naturliebhabern und Sammlern wie der Schmetterling. Seit Jahrzehnten wird dieses bezaubernde Insekt weltweit von Forschern untersucht. Die inatura gewährt nun Einblicke in die faszinierende Welt der Schmetterlinge und ihrer Lebensweise. Winzige Eier, Raupen und Puppen überraschen mit außergewöhnlichen Farben, Formen und Besonderheiten. Schmetterlinge verblüffen mit ausgeklügelten Täuschungstaktiken und verwirren Fressfeinde.

Auf die Besucher warten weiters interaktive Stationen, die zum Entdecken, Forschen und Ausprobieren einladen. Die inatura präsentiert neben Kostbarkeiten aus den Landesmuseen Kärnten, Oberösterreich und Tirol auch Einblicke in die eigene Sammlung und stellt die Schmetterlingsforscher aus Vorarlberg vor.

inatura – Sonderausstellung
Schmetterling – ganz schön flatterhaft
26. März bis 19. September 2010
www.inatura.at

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang