Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 200 Freitag, 26.3.2010 9:12 Uhr

Jugend/Finanzführerschein/Schmid

Erfolgsgeschichte Finanzführerschein geht weiter

Ab heuer Erweiterung durch Fifü XL

Bregenz (VLK) – Knapp vier Jahre nach seinem Start ist der Vorarlberger Finanzführerschein längst zur Marke für vernünftigen und verantwortungsbewussten Umgang mit Geld geworden. In einem informativen und übersichtlichen Bericht, der auf www.fitfuersgeld.at (im Menü Presse/News) heruntergeladen werden kann, wird diese Entwicklung nachgezeichnet. Heuer soll der Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzugefügt werden: Der Finanzführerschein XL. Zielgruppe sind junge Erwachsene im Alter von 18 bis 25 Jahren, die beim AMS in Beratung sind.

"Nicht nur in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen in finanziellen Dingen ein gutes Rüstzeug in Form von Wissen mitzugeben", sagt Landesrätin Greti Schmid. Umso erfreulicher sei es, dass mit dem österreichweit nach wie vor einzigartigen Angebot des Vorarlberger Finanzführerscheins ein derartiger Erfolgskurs eingeschlagen werden konnte. Allein im Jahr 2009 wurden in 270 Workshops zusammen gut 3.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von elf bis 18 Jahren gezählt. 1.300 fertige Finanzführerscheine wurden überreicht. Der Gesamtstand für den Zeitraum 2006 bis Jahresende 2009: 992 Workshops mit über 10.000 Jugendlichen, insgesamt 3.700 fertige Finanzführerscheine. Die Zahl der am Projekt beteiligten Institutionen ist in dieser Zeit von 76 auf 130 gewachsen.

Im Rahmen des Projektes werden Kinder und Jugendliche in drei Stufen jeweils altersgerecht über die Risiken und Gefahren des unbedachten Umganges mit Geld informiert. So gibt es einen Finanzführerschein für die Elf- und Zwölfjährigen, darauf aufbauend einen weiteren für 14- und 15-Jährige sowie schließlich ein entsprechendes Angebot für 16- bis 18-Jährige. Mit dem künftigen Finanzführerschein XL ist nun eine vierte Stufe geplant.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang