Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 271; Donnerstag, 22.4.2010 15:18 Uhr

Schulen/Politik/Landtag/Mennel/Stemer

Engagierte Auseinandersetzung mit Jugend- und Schulthemen

Schülerinnen- und Schülerparlament mit umfangreicher Tagesordnung

Bregenz (VLK) – Social Networker an den Schulen, Lerntage zur Maturavorbereitung, Einführung einer Vormatura und Politische Bildung bereits ab der 1. Klasse – das waren einige der insgesamt 16 Anträge, die von den Delegierten des Schülerinnen- und Schülerparlaments heute, Donnerstag, im Sitzungssaal des Vorarlberger Landtages debattiert wurden.

Landtagspräsidentin Bernadette Mennel sagte zum Auftakt der Sitzung, sie freue sich über das hohe Engagement und vor allem über die intensive Auseinandersetzung mit Politischer Bildung. "Gerade die Einbeziehung der Jugend ist mir ein wichtiges Anliegen, da Demokratie informierte Jugendliche braucht", so Mennel. Das Eintreten der Schülerinnen und Schüler für das Fach Politische Bildung bereits ab den 1. Klassen der Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) und eigenes Fach in den Allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) zeige das Interesse der Jugend an den demokratischen Einrichtungen und Möglichkeiten der Mitwirkung.

Schullandesrat Siegi Stemer verwies auf den aufgelegten Infofolder "Du bist gefragt", der über den Lehrberuf informiert: "Junge Lehrkräfte sind mehr denn je gefragt. Vorarlberg braucht gut ausgebildete junge Menschen, die sich mit Kompetenz, Kreativität und Engagement der Bildung und Erziehung kommender Generationen annehmen." Den Mitgliedern des Schülerinnen- und Schülerparlaments versicherte Stemer, auch diesmal die Ergebnisse wieder gemeinsam zu beraten und einer möglichen Umsetzung zuführen zu wollen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang