Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 318; Sonntag, 9.5.2010 9:30 Uhr

Finanzen/Strukturfonds/Sausgruber

Ein Fonds für gleichwertige Lebensbedingungen

LH Sausgruber: Beitrag zur Lebensqualität der Menschen

Bregenz (VLK) – Die Landesregierung hat vor kurzem die erste Verteilung von Strukturförderungen für das Jahr 2010 beschlossen. Danach werden sechs Projekte in sieben Vorarlberger Gemeinden mit Strukturfördermitteln im Gesamtausmaß von rund 1,9 Millonen Euro unterstützt. "Insbesondere für kleine, finanzschwächere Gemeinden sind Förderungen aus dem Strukturfonds eine wichtige Entlastung, die ihnen die Erfüllung ihrer kommunalen Aufgaben erleichtert", sagt Landeshauptmann Herbert Sausgruber.

Für den Landeshauptmann ist der Strukturfonds ein bestens bewährtes Instrument, um eine gleichwertige Entwicklung in allen Vorarlberger Landesteilen voranzutreiben und zu fördern: Mit den Geldern aus dem Strukturfonds wird beispielsweise die Adaptierung von Schulen, Gemeindebauten und Kindergärten oder die Errichtung und Sanierung von Gemeindesälen, Sportanlagen und Spielplätzen in den Gemeinden unterstützt. Bei gemeinsamer Finanzierung eines Projekts durch mindestens drei Gemeinden kommen erhöhte Fördersätze zur Anwendung. Aktuelles Beispiel ist die Generalsanierung des Altbestands der Hauptschule Doren – eine gemeinsame Schule der drei Gemeinden Doren, Langen bei Bregenz und Sulzberg.

Strukturfonds

Der Strukturfonds wurde im Jahre 1997 auf Initiative von Landeshauptmann Sausgruber und des Gemeindeverbands eingerichtet. Insgesamt 64 Gemeinden können Strukturfondsmittel beantragen. Je Projekt ist die Strukturförderung mit maximal 250.000 Euro begrenzt (bei gemeinsamer Finanzierung durch mindestens drei Gemeinden mit 313.000 Euro). In Summe haben bisher rund 790 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 350 Millionen Euro die Zusage einer Förderung aus dem Vorarlberger Strukturfonds erhalten. Die Summe der zugesagten Strukturmittel beträgt 35 Millionen Euro.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang