Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 346 Freitag, 21.5.2010 14:25 Uhr

Musik/Jugend/prima la musica/Kaufmann

Prima Musik beim Bundeswettbewerb prima la musica

Preisverleihung durch LR Kaufmann

Schwarzenberg/Feldkirch (VLK) - Knapp 900 Jungmusikerinnen und Jungmusiker haben beim 16. Bundeswettbewerb prima la musica in Feldkirch (13. bis 18. Mai) teilgenommen. Landesrätin Andrea Kaufmann zieht eine positive Bilanz: "Es war eine eindrucksvolle Leistungsschau musikalischen Könnens". Die Preisverleihung – mit Konzert - findet morgen Samstag, im Angelika Kauffmann-Saal in Schwarzenberg statt.

Besonders erfreut zeigt sich die Landesrätin über die überdurchschnittliche Präsenz aus Vorarlberg: Jeder zehnte Teilnehmer am Bundeswettbewerb stammt aus dem Ländle – für Kaufmann ist das auch "auf die hervorragende Arbeit an den Musikschulen" zurückzuführen. An den 18 Musikschulen in Vorarlberg werden rund 14.000 Schülerinnen und Schüler von insgesamt 540 Lehrpersonnen unterrichtet – Kaufmann: "Mit 39 Musikschülern pro 1.000 Einwohner ist Vorarlberg Spitzenreiter im Österreich-Vergleich." Das Musikschulwesen wird vom Land Vorarlberg heuer mit knapp 7,7 Millionen Euro gefördert.

Die Jungmusikerinnen und -musiker haben innerhalb von sechs musikintensiven Tagen in Feldkirch ihre Programme den fachkundigen Jurys, die sich aus nationalen und internationalen Juroren zusammensetzen, präsentiert. Der Wettbewerb war 2010 solistisch für die Tasteninstrumente (Klavier, Orgel, Akkordeon), die Streicher (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass) sowie die Zupfinstrumente (Gitarre, Harfe, Hackbrett, Zither) und Gesang ausgeschrieben. Kammermusikalisch wurden Ensembles der Blockflöten-, Holzbläser- und Blechbläser-Kammermusik, Schlagwerkensembles und Ensembles der Alten Musik zur Teilnahme eingeladen.

Statistisch gesehen setzen sich die 882 Teilnehmer aus 529 Ensemblemitwirkenden in 144 Wertungen sowie aus 337 Solisten in ebenso vielen Wertungen zusammen. Die Ergebnisse aller Wertungskategorien sind unter www.musikderjugend.at abrufbar.

prima la musica

Dieser Musikwettbewerb wird seit 1995 durchgeführt – mit dem Ziel, den musikalisch hochbegabten Nachwuchs Österreichs zum musikalischen Wettstreit unter Gleichgesinnten zu motivieren und zu fördern. Kontakt für weitere Informationen: Bundesgeschäftstelle MUSIK DER JUGEND, Natalie Glanzmann, Promenade 37, 4021 Linz, Tel: 0664 / 600 72 15483, musikderjugend@ooe.gv.at; www.musikderjugend.at.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Ergebnisse der Vorarlberger Teilnehmer/innen als PDF



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang