Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 532; Freitag, 30.7.2010 9:44 Uhr

Kultur/Musik/Stipendium/Kaufmann

Staatsstipendien für Komponistinnen und Komponisten

Einreichungen bis 15. September 2010 möglich

Wien/Bregenz (VLK) – Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur schreibt für das Jahr 2011 Staatsstipendien für musikalische Kompositionen aus. Ein solches Stipendium ist mit monatlich 1.100 Euro über eine Laufzeit von einem Jahr dotiert. Bewerbungen können bis Mittwoch, 15. September 2010 eingereicht werden.

Landesrätin Andrea Kaufmann appelliert an Vorarlberger Komponistinnen und Komponisten, sich um ein Stipendium zu bewerben. "Den Stipendiatinnen und Stipendiaten bietet sich die Chance, sich während des Förderzeitraumes noch intensiver ihrer künstlerischen Weiterentwicklung zu widmen", sagt Kaufmann.

Auf Vorschlag einer unabhängigen Jury werden die Stipendien an Personen vergeben, die mit der Musiktradition und der aktuellen musikalischen Entwicklung in Österreich seit Jahren in engem Zusammenhang stehen. Die Bewerberinnen bzw. Bewerber müssen zudem ein abgeschlossenes Musikstudium vorweisen können oder seit Jahren hauptberuflich als Musikschaffende tätig sein.

Die Bewerbungsunterlagen sollen neben den persönlichen Daten auch einen Lebenslauf mit Angaben über die bisherige künstlerische Tätigkeit mit aktueller Werksliste sowie einigen Arbeitsproben (Veröffentlichungen, Partituren, Audio-CDs, bitte keine DAT-Kassetten oder Langspielplatten) enthalten. Weitere Inhalte der Bewerbung: Angaben über die derzeitige Einkommens- und Berufssituation und Beschreibung der kompositorischen Vorhaben, die während der Laufzeit des Stipendiums verwirklicht werden sollen.

Bewerbungen können mit dem Vermerk "Staatsstipendium für Komposition 2011" beim Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Abteilung V/2, Minoritenplatz 5, 1014 Wien eingereicht werden (Datum des Poststempels). Für Rückfragen: charlotte.sucher@bmukk.gv.at

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang