Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 535; Freitag, 30.7.2010 15:26 Uhr

Verkehr/L190/Straßenbauarbeiten

Straßenbauarbeiten in Feldkirch und im Walgau

Verkehrsbehinderungen, Sperren, Umleitungen

Feldkirch (VLK) – Am kommenden Montag, 2. August starten Belagsarbeiten auf der Vorarlberger Straße (L 190) in Feldkirch und auf der Gaiser Straße (L 87) zwischen Nenzing und Bludesch. Während der Bauzeit muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Die Arbeiten in Feldkirch werden voraussichtlich bis Mitte August dauern und betreffen den L190-Abschnitt zwischen der Esso-Tankstelle und dem Kreisverkehr Merkur. Die Fräsarbeiten werden tagsüber unter Aufrechterhaltung des Verkehrs durchgeführt. Die Asphaltierung ist in den Nachtstunden zwischen 19:00 Uhr abends und 6:00 Uhr morgens unter Totalsperre der L190 vorgesehen. In dieser Zeit wird der Verkehr über die L 52 über Rankweil und die L 64 umgeleitet.

Auf der L 87 geht es um das rund 800 Meter lange Straßenstück zwischen der Zufahrt Hydro Aluminium und der Einmündung in die L 50. Der Abschluss der Arbeiten ist Mitte September geplant. Während der Intensivphase (Kalenderwochen 31 und 32) sind maximal neun nächtliche Totalsperren – jeweils von 20:00 bis 6:00 Uhr – vorgesehen. Diese Arbeiten werden in zwei Abschnitten durchgeführt, sodass der im Baubereich liegende Autobahnanschluss Nenzing nicht in beiden Richtungen gleichzeitig gesperrt werden muss, sondern nur jeweils eine Auf- und Abfahrt.

Der Verkehr wird während der Asphaltierungsarbeiten über die Landesstrassen L 190, L 74 und L 50 umgeleitet. Die Linienbusse des ÖPNV werden ebenfalls über diese Landsstraßen geführt.

Aktuelle Informationen über Verkehrsbehinderungen werden zudem im Internet auf www.vorarlberg.at/verkehrsbehinderungen (Landesstrassennetz) und www.asfinag.at/verkehrsinformationen (ASFINAG) bekannt gegeben.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang