Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 561 Donnerstag, 19.8.2010 9:22 Uhr

Sicherheit/Feuerwehr/Sausgruber

Land Vorarlberg steht hundertprozentig hinter seinen Feuerwehren

LH Sausgruber: Jüngste Ereignisse haben Notwendigkeit funktionsfähiger regionaler Strukturen einmal mehr deutlich gemacht

Bregenz (VLK) – Rund fünf Millionen Euro stehen 2010 im von der Landesregierung verwalteten Landesfeuerwehrfonds für die heimischen Feuerwehren bereit. Damit werden in allen Landesteilen wichtige Investitionen getätigt, um Effizienz, Qualität und rasche Einsatzbereitschaft sicherzustellen, betont Landeshauptmann Herbert Sausgruber: "Wie wichtig funktionsfähige regionale Sicherheitsstrukturen sind, haben die jüngsten Ereignisse aufgezeigt".

Die Männer und Frauen der heimischen Feuerwehren genießen in der Bevölkerung zu Recht hohe Sympathie. Ungezählte Stunden ihrer Freizeit verbringen sie in Schulungen, auf Proben oder bei Einsätzen und verrichten engagiert und professionell einen unverzichtbaren Dienst für die Gemeinschaft. Auch im Jugendbereich erfüllen die Feuerwehren eine wichtige Aufgabe, indem sie jungen Menschen eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglichen und sie für ehrenamtliche Arbeit begeistern, betont der Landeshauptmann.

200.000 Euro für Feuerwehrgerätehaus

Für Sausgruber besteht die Aufgabe des Landes darin, die Feuerwehren so gut wie möglich zu unterstützen. Dazu gehört neben einem optimalen Weiterbildungsangebot auch die Bereitstellung einer funktionierenden Infrastruktur sowie die Anschaffung von modernem Ausrüstungsgerät. Ein wichtiges Instrument dabei ist der Landesfeuerwehrfonds. Jüngstes Beispiel: Für die Sanierung und Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Feldkirch-Tosters sind aus dem Fonds knapp 200.000 Euro zugesichert worden.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang