Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 618 – Audio 41 Dienstag, 14.9.2010 13:04 Uhr

Verkehr/Mobilwoche/Wallner/Rüdisser

Werbung für bewusste Mobilität

MOBILWoche in 40 Vorarlberger Gemeinden mit vielen Aktionen

Bregenz (VLK) – Von Donnerstag, 16. bis Mittwoch, 22. September 2010 machen Gemeinden, Betriebe und Organisationen im Rahmen der Vorarlberg MOBILWoche wieder gezielt Werbung für alternative Mobilität. 40 Gemeinden beteiligen sich heuer an der Initiative. Ziel ist es, die Menschen in Vorarlberg zu motivieren, noch öfter ohne Auto mobil zu sein und auf Bus, Bahn oder Fahrrad umzusteigen, so Landesstatthalter Markus Wallner und Verkehrslandesrat Karlheinz Rüdisser heute, Dienstag, im Pressefoyer.

LSth. Wallner . LR Rüdisser . LSth. Markus Wallner . LR Karlheinz Rüdisser . Martin Scheuermaier . Christian Österle .

Eine besondere Attraktion ist das MOBILWochen-Ticket des Verkehrsverbunds. Mit diesem kann man von 17. bis 23. September um zehn Euro in ganz Vorarlberg Bus und Bahn fahren. Dank kontinuierlicher Verbesserungen des öffentlichen Verkehrsnetzes kann der Verkehrsverbund Vorarlberg mit beeindruckenden Zahlen aufwarten: Im letzten Jahr wurden 3,8 Millionen Tickets verkauft. Die Zahl der Jahreskarten ist gegenüber dem Jahr davor um fünf Prozent gestiegen. Busse und Züge zählten insgesamt 76,5 Millionen Beförderungen und legten dabei 21,4 Millionen Kilometer zurück. Jeden Tag fahren die Stadt-, Land- und Ortsbusse in Vorarlberg eine Strecke, die länger ist als der Erdumfang.

Auch das Fahrrad ist in Vorarlberg so beliebt wie nur in wenigen anderen Ländern und Regionen. 15 Prozent aller Wege werden mit dem Fahrrad zurückgelegt. Mit diesem Wert liegt Vorarlberg in Österreich an der Spitze und auch im europäischen Vergleich ganz weit vorne, erläuterte LR Rüdisser. Nur in Dänemark und den Niederlanden wird noch deutlich mehr geradelt.

Die MOBILWoche ist eine Initiative von Vorarlberg MOBIL in Zusammenarbeit mit Energieinstitut und Klimabündnis. Eine Übersicht über alle Aktivitäten von Betrieben und Gemeinden gibt es auf www.energieinstitut.at/mobilwoche10.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


Pressefoyer-Unterlage
Aktionsübersicht



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang