Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 663 Mittwoch, 29.9.2010 16:47 Uhr

Bildung/Integration/Kaufmann

START-Stipendien vergeben

LR Kaufmann: Junge Talente fördern und fordern

Bregenz (VLK) - Zehn Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund wurden heute, Mittwoch, im Kunsthaus in Bregenz in das START-Programm aufgenommen. Bei der Übergabe der Stipendien ging Landesrätin Andrea Kaufmann auf die Bedeutung dieses Programms ein: "Es geht darum, die vielen jungen talentierten Vorarlbergerinnen und Vorarlberger mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund als unverzichtbaren Teil unserer Gesellschaft wahrzunehmen."

In einem speziellen Stipendienprogramm fördert das Projekt START seit 2009 auch engagierte und talentierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund in Vorarlberg. Hauptziele sind dabei die Verbesserung ihrer Entwicklungschancen, die Ermutigung zur Wahl eines höheren Bildungsweges, die nachhaltige Förderung von Roles-Models erfolgreicher Integration und die Gewinnung von BotschafterInnen für nachhaltige Integration, die sich gesellschaftspolitisch in diesem sensiblen Thema engagieren.

In Vorarlberg wurden zehn Stipendien vergeben an: Aschabow Magomed (Tschetschenien), Celem Nihan Dide (Türkei), Gajo Xynthea (Philippinen), Horvath Bence (Ungarn), Petrovic Renata (Serbien), Sadikovic Amel (Bosnien), Samchanowa Amina (Tschetschenien), Topcic Sevko (Bosnien), Varli Ali (Türkei), Yildiz Cansu (Türkei). Diese Jugendlichen besuchen derzeit Oberstufen einer AHS, BHS oder BMS.

Als Lead-Partner des Projektes START agiert die amerikanische Familie Dearstyne, Bregenz. Sie hat zu diesem Zwecke die Piz Buin Stiftung gegründet. Namhafte Unternehmen und Privatpersonen unterstützen START mit Patenschaften, darunter auch das Land Vorarlberg.

Fakten zum START-Stipendium
- Vergabe auf drei Jahre
- 5.000 Euro pro StipendiatIn und Jahr - darin enthalten: - 100 Euro Bildungsgeld im Monat
- Laptop mit Internetzugang und Drucker
- Ideelle Förderung durch Bildungsseminare, Exkursionen, Workshops - Möglichkeit zusätzlicher Fördermittel (z.B. für Sprachkurse und Klassenfahrten)
- Persönliche Beratung und Begleitung iSv individuellem Coaching nach Bedarf

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang