Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 730; Mittwoch, 20.10.2010 8:45 Uhr

Wirtschaft/Energie/Weiterbildung/Rüdisser/Kaufmann

Energiemanagerinnen und –manager gesucht

EUREM-Lehrgang wird erstmals auch in Vorarlberg angeboten

Dornbirn (VLK) – Ab dem kommenden Jahr wird der renommierte Lehrgang zur Ausbildung zum European Energy Manager (EUREM) erstmals in Vorarlberg angeboten. Ein Informationsabend am Dienstag, 16. November 2010 ab 19.00 Uhr an der FH Vorarlberg in Dornbirn bietet Interessierten die Gelegenheit, dieses Weiterbildungsangebot und die damit verbundenen Chancen näher kennenzulernen.

Der EUREM-Lehrgang richtet sich an Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung und mehrjähriger betrieblicher Erfahrung, die auf diese Weise ihre Kenntnisse zu den Themen Energiesparen, effiziente Energietechnik und betriebliches Energiemanagement erweitern können. "Eine Herausforderung der Zukunft besteht darin, ökonomische Möglichkeiten mit ökologischen Erfordernissen zu verbinden. Deshalb ist es wichtig, diesen Lehrgang anzubieten“, sagt Wirtschaftslandesrat Karlheinz Rüdisser.

Für Landesrätin Andrea Kaufmann ist der EUREM-Lehrgang "eine wesentliche Bereicherung und Ergänzung des Bildungsangebotes in Vorarlberg und ein erster Schritt hin zur Realisierung eines Fachhochschulstudiengangs". Um die Teilnahme am Lehrgang zu ermöglichen, stellt das Land Vorarlberg für drei Kandidatinnen bzw. Kandidaten ein Stipendium zur Verfügung.

Der EUREM-Lehrgang wurde 2004 von der nach Österreich gebracht. Seither wurden neun Durchgänge des Lehrgangs mit mehr als 210 Absolventinnen und Absolventen abgeschlossen. Das gemeinsame Engagement von Land Vorarlberg, Wirtschaftskammer, FH Vorarlberg, Schloss Hofen, Energieinstitut Vorarlberg und illwerke/vkw sowie mehrerer Vorarlberger Unternehmen hat es ermöglicht, den Lehrgang nun auch ins Ländle zu holen.

Infobox
Studiendauer: 3. Februar – 28. September 2011
Lerndesign: berufsbegleitend, Modulaufbau, Lehrveranstaltungen, vier Module
Donnerstag bis Samstag
Infoabend: Dienstag, 16. November 2010, 19.00 – 20.30 an der FH Vorarlberg, W 211/212

Für Anmeldungen zum Info-Abend und nähere Informationen zum Stipendium: Schloss Hofen, Sabine Reiner, Telefon 05574/4930-141, E-Mail sabine.reiner@schlosshofen.at
Siehe auch www.energymanager.eu  bzw. www.euremvorarlberg.at  

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang