Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 873 Mittwoch, 15.12.2010 8:37 Uhr

Wirtschaft/Landtag/Gemeinden/Mennel

Wirtschaftlicher Mittelpunkt der Kummenbergregion

LTP Mennel auf Gemeindebesuch in Götzis

Götzis (VLK) – "Die Marktgemeinde Götzis strahlt weit über das Rheintal hinaus aus und konnte sich als innovativer Wirtschafts- aber auch Kulturstandort mit hohem Potential etablieren." Das sagte Landtagspräsidentin Bernadette Mennel kürzlich bei ihrem Gemeindebesuch.

Götzis zählt heute rund 11.000 Einwohner. Die Marktgemeinde verfügt über ein reges Handels-, Handwerks-, Kultur- und soziales Leben. Über 450 Betriebe bieten rund 3.400 Beschäftigten Arbeit und Einkommen und machen Götzis zum wirtschaftlichen Mittelpunkt der Region "amKumma".

Beim Besuch der Dachdeckerei Peter zeigte sich LTP Mennel beeindruckt von der gezielten Lehrlingsförderung. Das Unternehmen beschäftigt 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bildet derzeit acht Lehrlinge aus – mit großem Erfolg. So wurde etwa Alexander Sandholzer bei österreichischen Lehrlingswettbewerben bereits zweimal Staatsmeister und belegte auch bei der Lehrlingsolympiade den hervorragenden 3. Platz. Die Lehrlingsausbildung ist Teil der Firmenphilosophie und wird als Investition in die Zukunft gesehen, weil sie dem Unternehmen die Verfügbarkeit von geeigneten Fachkräften sichert.

Bürgermeister Werner Huber führte LTP Mennel auch in die Gemeindebibliothek am Garnmarkt, die von der Volkshochschule Götzis betrieben wird. Die VHS hat ein spezielles Programm entwickelt, um alle Altersschichten anzusprechen, wobei der Schwerpunkt auf Kinder und Jugendliche gelegt wurde. Ein spezielles Programm wurde zudem für Migrantinnen und Migranten entwickelt. In Zusammenarbeit mit "okay.zusammen leben" wurde das EU-Projekt "Liberaries for all" ins Leben gerufen. Dabei werden laufend fremdsprachige Bücher und Medien angekauft, die jeweils Erwachsenen wie Kindern vorgestellt werden. Mit der Aktion "Deutsch zum Frühstück" werden speziell Frauen aller Nationalitäten angesprochen, in gemütlicher Frühstücksrunde sich mit verschiedensten deutschen Texten zu befassen, gemeinsam zu lesen, diskutieren und zu besprechen. Eingerichtet wurde auch ein "Lesecafé". Hier können sich Leserinnen und Leser über Bücher austauschen oder sich einfach Lesetipps holen. Derzeit stehen neben einem umfangreichen Angebot an Zeitungen, Zeitschriften und elektronischen Medien rund 3.500 Jugend- und Kinderbücher und etwa 9.000 Bücher für Erwachsene im Angebot.

Im Rahmen ihres Gemeindebesuches stand LTP Mennel zudem in einer Sprechstunde für die Anliegen der Bevölkerung zur Verfügung.

Infobox

Redakteur/in: Mag. Ulrike Galehr (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang