Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 878 Freitag, 17.12.2010 14:41 Uhr

Familie/Straßenfeste/Schmid

Auszeichnung für Straßenfeste-Aktion von „Kinder in die Mitte“

Platz 3 beim Walk-space AWARD 2010

Bregenz (VLK) – Die Förderung von Kinder-Familien-Straßenfesten über die Initiative Kinder in die Mitte – Miteinander der Generationen hat dem Land Vorarlberg bei der Verleihung des Walk-space AWARD 2010 heute, Freitag, in Wien einen schönen Erfolg eingebracht. Die Aktion kam auf Platz 3 in der Kategorie "Bewusstseinsbildung" und ist damit eines von 29 Projekten, die von der Fachjury aus insgesamt 99 Einreichungen bundesweit ausgewählt wurden.

Der Walk-space AWARD 2010 würdigt das Engagement für qualitätsvolle Fußgängerlösungen. Im Rahmen des Bewerbes soll die Fülle von good-practice Beispielen in ganz Österreich gesammelt, prämiert und dokumentiert werden, die neue Anreize für das zu Fuß gehen schaffen. Eine Jury mit Fachleuten des Lebensministeriums, des Verkehrsministeriums, des Städtebundes, der Planungsfachabteilungen der Länder, der Technischen Universität Wien und anderer Kooperationspartner hat in acht Kategorien die besten Projekte ausgewählt.

In Vorarlberg wurden heuer 27 Kinder-Familien-Straßenfeste in 20 Gemeinden über die Initiative "Kinder in die Mitte" vom Land gefördert. Wesentliches Anliegen der Aktion war es, Nebenstraßen als Begegnungszonen der Generationen, der Nachbarschaft und als Spielraum für Kinder zurückzugewinnen. Diese Idee und ihre Umsetzung wurden von der Jury beim Walk-space AWARD 2010 sehr positiv bewertet: "Eine gelungene Initiative, weil dadurch mit geringen Fördermitteln die Straße als Verweilraum wiederentdeckt wird. Die Aktionen kommen direkt den AnwohnerInnen bzw. Kindern zugute und stärken das gemeinschaftliche Engagement. Ein gutes Projekt mit Vorbildwirkung für ganz Österreich."

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang