Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 95 – Audio 6; Dienstag, 22.2.2011 13:02 Uhr

Gesellschaft/Engagement/Sausgruber

"Vorarlberg Akademie" immer mehr gefragt

Vielfältiges Bildungsangebot für freiwillig Engagierte

Bregenz (VLK) – Seit 2007 unterstützt die "Vorarlberg Akademie" freiwillig Engagierte mit einem breiten Weiterbildungsprogramm. "Das Kursangebot wird laufend erweitert und ist beim Zielpublikum – Bürgerinnen und Bürger, die neben ihrer Erwerbsarbeit auch freiwillig tätig sind – immer mehr gefragt", zog Landeshauptmann Herbert Sausgruber heute, Dienstag, im Pressefoyer eine erfreuliche Zwischenbilanz.

LH Herbert Sausgruber . Manfred Hellrigl . LH Herbert Sausgruber . Manfred Hellrigl .

Seit Bestehen der "Vorarlberg Akademie" haben schon 5.000 Frauen und Männer an rund 200 Kursen und Veranstaltungen teilgenommen. Die Vorarlberger Landesregierung hat im Budget 50.000 Euro zur Förderung des breiten Angebotes veranschlagt. Dadurch können die Kurse kostengünstig und bedarfsorientiert angeboten werden.

Das halbjährlich erscheinende Bildungsprogrammes der "Vorarlberg Akademie" ist in seiner Qualität und Vielfalt auf spezielle Anforderungen in der Freiwilligentätigkeit abgestimmt und gliedert sich in die Sparten Freiwilliges Engagement (allgemein); Frauen und Gleichstellung; Kinder, Jugend und Familie; Sport sowie Zuwanderung und Integration. In diesen Bereichen finden sich Einstiegs- und Schnupperangebote, komplette Kurse und Ausbildungen, die mit Zertifikaten abschließen sowie Angebote zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch.

Gerade aus Anlass des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit 2011 will das Land Vorarlberg auch den Bereich der Weiterbildung besonders hervorheben und Impulse setzen, sagte der Leiter des Büros für Zukunftsfragen, Manfred Hellrigl. Zukünftig sollen diverse Kurse verstärkt lokal angeboten werden, um den Aufwand für die Engagierten noch mehr zu verringern. Einige Seminare aus dem Angebot der Vorarlberg Akademie können schon jetzt als Inhouse-Veranstaltungen für den Verein, die Organisation oder Initiative gebucht werden. So können Zeit und Ort mit den Interessierten koordiniert und der Kurs ins Haus geholt werden.

Das komplette Frühjahrsprogramm 2011 der "Vorarlberg Akademie" ist im Internet auf www.vorarlberg.at/akademie  abrufbar. Das nächste Halbjahresprogramm wird im Herbst 2011 erscheinen.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)




TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang