Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 144; Freitag, 11.3.2011 17:30 Uhr

Soziales/Jugend/Schmid

Minisymposium zum Thema "Zivilcourage lernen!?"

Start zum Veranstaltungsschwerpunkt des Landesjugendbeirates

Bregenz (VLK) – Vor rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Jugendzentren und Jugendorganisationen eröffnete Landesrätin Greti Schmid heute, Freitag, im Landhaus das Minisymposium "Zivilcourage lernen!? – Wege zu einer vorurteilsbewussten und diskriminierungsfreien Gesellschaft". Die Veranstaltung bildet den Auftakt zu einem einmonatigen Veranstaltungsschwerpunkt des Landesjugendbeirates und des Fachbereichs Jugend und Familie zu diesem Thema.

Ziel der vielen Projekte und Veranstaltungen in den kommenden Wochen ist es zu zeigen, wie Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene dazu beitragen können, eine Kultur des Hinschauens und Helfens in der Gesellschaft zu etablieren. "Zivilcourage erfordert Engagement und vor allem den Mut, in bestimmten Situationen Unrecht zu thematisieren und anzuprangern – entgegen aller Tabus und oft gegen die Mehrheit", sagte Schmid. Beim Landesjugendbeirat und bei allen beteiligten Einrichtungen der offenen und verbandlichen Jugendarbeit bedankte sie sich für die Organisation und Umsetzung dieses Schwerpunktthemas.

Im Rahmen des Minisymposiums wurden theoretische Grundlagen zu Diskriminierungen aufgezeigt und Konzepte aus der Anti-Diskriminierungspädagogik für die Arbeit mit Jugendlichen vorgestellt. Schon morgen, Samstag, wird der Veranstaltungsschwerpunkt fortgesetzt, und zwar mit einem Workshop zum Thema "Argumentationstraining gegen Stammtischparolen" im aha Dornbirn. Dabei geht es um die Sensibilisierung der Themen Vorurteile, Diskriminierung und Dominanz. Der Umgang mit Stammtischparolen wird anhand von Beispielen erprobt.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang