Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 350; Donnerstag, 12.5.2011 9:05 Uhr

Wirtschaft/Wasserrechte/Internet/Rüdisser

Digitales Wasserbuch im Vorarlberg Atlas

LR Rüdisser: Nützliches Internetangebot für Private und Wirtschaft

Bregenz (VLK) – Im Vorarlberg Atlas ist ab sofort das digitale Wasserbuch (Wasserbuch-Online) verfügbar. Der Internetaufruf ist direkt über den Vorarlberg Atlas (www.vorarlberg.at/atlas) sowie über die Seiten der Abteilungen Wirtschaftsrecht (www.vorarlberg.at/wirtschaftsrecht) und Wasserwirtschaft (www.vorarlberg.at/wasserwirtschaft) möglich.

"Das neue Informationsangebot im Internet ist sehr praktisch und steht allen Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung", sagt Landesrat Karlheinz Rüdisser, "vom privaten Hausbau bis zur Betriebsansiedlung – bei allen Projekten können die relevanten Daten aus dem Wasserbuch rasch und unkompliziert erhoben werden."

Das Wasserbuch ist – ähnlich wie das Grundbuch, Bergbuch und Eisenbahnbuch – ein öffentliches Register. Es enthält die im jeweiligen Bezirk bestehenden und neu verliehenen Wasserrechte. Aus dem Wasserbuch zu ersehen sind Art, Zweck und Umfang von Wasserrechten sowie die Dauer wasserrechtlicher Bewilligungen ebenso wie Angaben über die damit verbundenen Liegenschaften oder Betriebsanlagen und über den Wasserberechtigten.

Die Suche nach Wasserrechten kann entweder über die Grundstücks- oder Adresssuche erfolgen. Punktanlagen werden bis zu einem Maßstab von 1:2.000, Flächenanlagen bis zu einem Maßstab von 1:10.000 sichtbar gemacht. Mithilfe der Identify- bzw. Hotlink-Werkzeuge können Wasserbuchauszüge generiert und anschließend ausgedruckt werden.

Die Bezirke Bludenz und Feldkirch sind bereits vollständig digital abrufbar. Die Bezirke Bregenz und Dornbirn befinden sich noch im Aufbau, bisher sind gut 70 Prozent erfasst. Für nähere Auskünfte stehen die Wasserbuchführer bei den Bezirkshauptmannschaften gerne zur Verfügung.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang