Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 385 Donnerstag, 19.5.2011 18:30 Uhr

Katastrophenhilfe/Ehrenamt/Japan/Kaufmann

Künstlerische Hilfsaktion für die Opfer der Japan-Katastrophe

LR Kaufmann: Musikschaffende haben ihr Können in den Dienst der guten Sache gestellt

Rankweil (VLK) – Im Vinomnasaal ist heute, Donnerstag, die Doppel-CD "SOS – SAVE OUR SOULS" mit Musikstücken von 27 heimischen Künstlerinnen und Künstlern sowie bekannten Vorarlberger Bands der Öffentlichkeit präsentiert worden. Der Reinerlös aus dem Verkauf der Tonträger kommt den Opfern der Katastrophe in Japan zugute. "Mit der Aktion wird ein sichtbares Zeichen der Solidarität gesetzt", dankte Kulturlandesrätin Andrea Kaufmann allen Beteiligten für das Engagement.

Wolfgang Verocai, The Monroes, Fleisch&Fleisch, HMBC, Krauthobel, Stemmeisen & Zündschnur, Schellinski und viele andere prominente Mitglieder der Vorarlberger Musikszene haben sich nach dem Beben und dem Tsunami in Japan zusammengeschlossen und eigene Werke für eine Benefiz-CD zur Verfügung gestellt. Die Idee für die humanitäre Hilfsaktion stammt von Sharine O’Neill, der Projektleiterin der Privatinitiative "Save our Souls". Sie hat selbst einen musikalischen Beitrag für die CD beigesteuert.

Engagierte Partner

Das Rote Kreuz Vorarlberg übernimmt die Funktion des Mittelsmannes zwischen dem Roten Kreuz in Japan und der Privatinitiative in Vorarlberg. Die Kosten für die Produktion der Tonträger haben verschiedene Vorarlberger Firmen übernommen. Mit den Spendenbeiträgen, die über den Verkauf der CD hereinkommen, sollen dringend benötigte Hilfsmaßnahmen geleistet werden. Dazu zählt die Abgabe von Medikamenten ebenso wie der Bau von Notunterkünften oder auch die Hilfe für Kinder und ältere Menschen in der Katastrophenregion. LR Kaufmann überbrachte allen involvierten Vorarlberger Künstlerinnen und Künstlern ebenso wie den Projektbetreibern den Dank des Landes. "Mit dieser Hilfe können die Bedingungen für die Menschen vor Ort in den betroffenen Gebieten etwas erträglicher gemacht werden", so Kaufmann.

Weitere Informationen zur neuen Doppel-CD und zur Initiative "Save our Souls" sind im Internet unter www.saveoursouls.at erhältlich.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang