Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 412; Freitag, 27.5.2011 9:09 Uhr

Sport/Förderung/Stemer

Großinvestition für Vorarlbergs Sport

3,3 Millionen Euro für Breiten- und Spitzensport, Trainerausbildung, Nachwuchsförderung sowie Sportstättenbau

Bregenz (VLK) – Auf Empfehlung des Sportbeirates hat die Vorarlberger Landesregierung kürzlich Investitionen von insgesamt 3,3 Millionen Euro beschlossen, teilt Sportlandesrat Siegi Stemer mit. Die Förderungen fließen in die Strukturen des Breiten- und Spitzensports, die Trainerausbildung, die Nachwuchsförderung sowie den Bau bzw. die Sanierung von Sportstätten.

"Der Sport ist uns sehr viel wert", betont Landesrat Stemer: "Wir wollen nicht nur die Rahmenbedingungen für sportliche Spitzenleistungen unserer Athletinnen und Athleten schaffen, sondern insgesamt eine gelebte Bewegungskultur in der Vorarlberger Bevölkerung etablieren."

Spürbare Impulse konnten im letzten Jahr durch die Neugestaltung des Ausbildungsprogrammes des Sportservice Vorarlberg gesetzt werden. Bisher wurden schon 180 Übungsleiterinnen und -leiter ausgebildet. "Der Erfolg dieser Ausbildung ist die Grundlage für die Trainingsqualität und insbesondere für die Nachwuchsarbeit in unseren Sportvereinen", so Stemer. In den letzten drei Jahren haben insgesamt mehr als 4.900 Personen die verschiedenen Veranstaltungen und Kurse des Sportservice Vorarlberg besucht.

Das Fundament des neuen Ausbildungskonzepts sind die drei Säulen Persönlichkeitskompetenz, Fachkompetenz und Handlungskompetenz. Dabei geht es zum einen um die Fähigkeit, eigene Stärken und Schwächen zu erkennen und einzuschätzen, zum anderen um das nötige fachliche Wissen und schließlich darum, dass die jeweiligen Inhalte zielorientiert und effizient vermittelt und umgesetzt werden. Die Übungsleiterausbildung vermittelt das nötige Grundwissen, im Vorarlberg Trainer-Grundkurs werden die Kenntnisse vertieft, während der Diplomkurs schließlich auf höchstem Niveau auf den Spitzensport vorbereitet.

Ein beträchtlicher Teil der kürzlich bewilligten Förderungen ist der Erhaltung bzw. Erweiterung des vielfältigen Sportstättenangebotes zugedacht. Landesrat Stemer: "Moderne und gut ausgestattete Anlagen in den Gemeinden sind eine wichtige Voraussetzung, um die Bevölkerung und insbesondere die Jugend für den Sport zu begeistern. Dabei legen wir Wert darauf, nicht nur die 'großen' breitenwirksamen Sportarten zu unterstützen, sondern auch jene, die in der Öffentlichkeit weniger bekannt sind."

Unter den jüngst geförderten Projekten sind die Errichtung eines Gerätelagers für die Turnerschaft Hard, einer Kletteranlage für die Sektion Feldkirch des Österreichischen Alpenvereins sowie die Radlerhalle in Höchst.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang