Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 425; Mittwoch, 1.6.2011 9:30 Uhr

Wissenschaft/Logopädie/Kaufmann

Logopädie-Studienplätze für Vorarlberger Studierende gesichert

Vereinbarung zwischen dem Land Vorarlberg und der Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach

Lochau (VLK) - Wissenschafts-Landesrätin Andrea Kaufmann und der Präsident der Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach, Peter Wieser, haben kürzlich in Schloss Hofen eine Finanzierungsvereinbarung für Studierende in Logopädie unterzeichnet. "Damit sichert sich das Land zwei Logopädie-Studienplätze pro Jahr für Vorarlberger Studierende", informiert Landesrätin Kaufmann.

Das Land Vorarlberg hat mit der Schweizer Hochschule für Logopädie Rorschach (SHLR) eine Finanzierungsvereinbarung abgeschlossen. Damit sichert sich das Land Vorarlberg für die Studierenden mit Wohnsitz auf seinem Gebiet zwei Studienplätze in Logopädie je Bachelor-Studiengang und Jahr, also insgesamt sechs Studienplätze, da ein Studiengang drei Jahre bis zum Bachelorabschluss dauert. "Für die Vorarlberger Studierenden ist die Möglichkeit so nahe ein Logopädiestudium absolvieren zu können, sehr von Vorteil. Dafür müssten sie sonst bis nach Innsbruck fahren“", freut sich Kaufmann.

Bisher waren Studierende aus Vorarlberg verpflichtet, das Studiengeld nebst den je Semester fälligen Gebühren selbst zu bezahlen. Jetzt sind sie Studierenden mit Wohnsitz in der Schweiz auch finanziell gleichgestellt. Für in der Schweiz wohnhafte Studierende bezahlen die Kantone die Studiengelder. Studierende aus Vorarlberg profitieren damit von der kurzen räumlichen Distanz zum Studienort, da sie bisher als Alternative Innsbruck als Studienort wählen mussten. Das Bachelordiplom der SHLR ist durch die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) schweizweit anerkannt und genießt damit aufgrund von internationalen Abkommen auch die Anerkennung im Ausland.

Die SHLR als Bildungsinstitution ist zudem im Jahr 2006 durch die Regierung des Kantons St. Gallen anerkannt worden. Präsident Peter Wieser hebt hervor, dass die neue Vereinbarung für beide Seiten ein Gewinn ist: "Das Land Vorarlberg bietet somit Studienplätze in Logopädie an und die SHLR mit Sitz in Rorschach profitiert von der grenznahen Lage und ihrer Mitgliedschaft in der Internationalen Bodenseehochschule (IBH). Mit solchen Finanzierungsvereinbarungen bauen wir die Hürden für den Studienzugang auch international ab."

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang