Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 504 Sonntag, 26.6.2011 10:00 Uhr

Sicherheit/Feuerwehr/Sausgruber

Moderne Ausrüstung stellt professionelle Hilfe im Ernstfall sicher

Land unterstützt Anschaffung von neuen Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen mit rund 965.000 Euro

Bregenz (VLK) – Eine wesentliche Aufgabe des Landes besteht darin, die Feuerwehren in Vorarlberg bestmöglich zu unterstützen. Dazu zählt auch die Anschaffung von modernem Ausrüstungsgerät, mit dem im Einsatzfall professionelle Hilfe geleistet werden kann. Über den Landesfeuerwehr- bzw. den Katastrophenfonds unterstützt das Land den Ankauf von fünf neuen Einsatzfahrzeugen und einer Drehleiter mit rund 965.000 Euro, informiert Landeshauptmann Herbert Sausgruber.

Ebenso wichtig wie eine funktionsfähige Sicherheitsinfrastruktur und ein qualitativ hochwertiges Weiterbildungsangebot für die engagierten Mitglieder in den Feuerwehren ist das Gerät, das im Ernstfall zur Verfügung steht. "Die freiwillig tätigen Frauen und Männer, die oft auch unter Einsatz des Lebens für die Sicherheit der Menschen sorgen, sollen sich auf moderne Gerätschaften und eine hochwertige Infrastruktur stützen und verlassen können", so Sausgruber.

Anschaffung von Feuerwehr-Einsatzfahrzeugen

Mit den rund 965.000 Euro wird der Ankauf von zwei Löschfahrzeugen für die Ortsfeuerwehren Egg-Großdorf und Lingenau unterstützt. Die Mittel fließen zudem in zwei Tanklöschfahrzeuge für die Ortsfeuerwehren in Hard und Satteins und in ein Rüstfahrzeug mit Bergeausrüstung für die Ortsfeuerwehr Au. Finanziell unterstützt wurde außerdem die Ortsfeuerwehr Bregenz-Stadt, die eine neue Drehleiter angeschafft hat.

Unverzichtbares Engagement

"Das Engagement im Dienste der Sicherheit ist unverzichtbar und braucht daher unsere volle Unterstützung", sagt Landeshauptmann Sausgruber. Die Einsatzbereitschaft der regionalen Hilfs- und Rettungskräfte sei die entscheidende Voraussetzung, um im ganzen Land ein hohes Maß an Sicherheit im Katastrophenfall zu garantieren.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang