Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 545 Mittwoch, 6.7.2011 16:05 Uhr

Architektur/Vortrag/Landtag/Jubiläum

Architektur als kulturelle Identität

150 Jahre Landtag: Hermann Kaufmann referierte zum Thema "Raumordung & Wohnen"

Rankweil (VLK) – Eine weitere Regionalveranstaltung im Rahmen des Jubiläums 150 Jahre Landtag fand gestern, Dienstag, in Rankweil statt. Im Mittelpunkt stand diesmal das Thema "Raumordnung & Wohnen". Landtagsvizepräsidentin Gabriele Nußbaumer hob insbesondere das Projekt "Vision Rheintal" hervor, Architekt Hermann Kaufmann sagte in seinem Impulsreferat, Architektur spiegle sichtbar die kulturelle Identität und Haltung einer Gesellschaft.

Vor allem im Rheintal, wo der größte Teil der Vorarlberger Bevölkerung wohnt und arbeitet, treffen unterschiedliche Nutzungsinteressen aufeinander, müssen Wohnen, Infrastruktur, Verkehr, Freizeit und Sport, Schutz von Natur und Landschaft auf engstem Raum aufeinander abgestimmt werden. "Die 'Vision Rheintal' zeigt hier die Chance, den sich daraus ergebenden Herausforderungen im Netzwerk mit Gemeinden, Bürgerinnen und Bürgern und Experten zu begegnen", betonte Nußbaumer.

Hermann Kaufmann verwies auf die vielfach ausgezeichnete Vorarlberger Architekturszene und den hervorragenden Ruf, den sich das Architekturland Vorarlberg erworben habe. Im Bereich der Raumplanung ist für den international tätigen Planer und Universitätsprofessor vor allem die Stärkung der Ortszentren durch steuernde Maßnahmen und auch Einbeziehung etwa des öffentlichen Verkehrs ein vorrangiges Ziel.

Die Thematik "Wohnen" stellte Kaufmann in seinem Vortrag unter den Gesichtpunkt der vom Land angestrebten Energieautonomie: "40 Prozent des Energieverbrauchs fallen auf den Wohnraum. Hier kann durch kluge Steuerung, durch die weitere Forcierung beim Passivhausstandard und der verdichteten Bauweise einiges bewegt werden.“ Mit der gut ausgebauten Wohnbauförderung in dieser Richtung sei Vorarlberg auch hier auf dem richtigen Weg.

Ziel der Regionalveranstaltungen ist es, mit den Bürgerinnen und Bürgern in einen Dialog zu treten und anhand eines breiten Themenspektrums die Arbeit des Landtags zu zeigen und zu vertiefen, so Landtagsvizpräsidentin Nußbaumer. Die Wanderausstellung "Vorarlberg. eigenständig bürgernah" beleuchtet am Beispiel von insgesamt 13 Politikfeldern die zeithistorische und zeitgenössische Bedeutung des Landtags. Nach der Sommerpause beim nächsten Termin am Dienstag, 13. September 2011 in Götzis stehen "Bildung & Kultur" im Mittelpunkt. Alle Informationen zum Jubiläumsjahr sind auf www.vorarlberg.at/landtag/150 abrufbar.

Im Rathaus von Rankweil ist die Ausstellung noch bis Freitag, 15. Juli 2011 zu sehen.

 

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang