Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 581; Donnerstag, 28.7.2011 9:27 Uhr

Finanzen/Strukturfonds/Sausgruber

Gleichwertige Entwicklung in allen Landesteilen sicherstellen

LH Sausgruber: Strukturförderung ist ein Beitrag zur Lebensqualität

Bregenz (VLK) – Von der Landesregierung wurde vor kurzem die Vergabe von weiteren Strukturförderungen für Vorarlberger Gemeinden beschlossen. Neun Kommunen erhalten für verschiedene Projekte insgesamt mehr als 1,73 Millionen Euro. Im Vordergrund steht die Sicherung einer gleichwertigen Entwicklung und der Erhalt einer hohen Lebensqualität in allen Teilen des Landes, betonte Landeshauptmann Herbert Sausgruber.

Die Gemeinden haben eine Fülle von Aufgaben zu bewältigen. Ihnen dabei tatkräftig zur Seite zu stehen, ist ein wichtiges Anliegen des Landes. "Über den Strukturfonds ist es möglich, die Finanzen insbesondere kleinerer oder finanzschwächerer Gemeinden zu entlasten. Zudem sind Investitionen in die kommunale Infrastruktur immer auch Investitionen in die Lebensqualität und Impulse für die heimische Wirtschaft", sagt der Landeshauptmann.

Unterstützung für zehn Projekte

Mit den Geldern aus dem Strukturfonds werden beispielsweise die Adaptierung von Schulen, Gemeindebauten und Kindergärten oder die Errichtung und Sanierung von Gemeindesälen, Sportanlagen und Spielplätzen in den Gemeinden unterstützt. Bei gemeinsamer Finanzierung eines Projekts durch mindestens drei Gemeinden kommen erhöhte Fördersätze zur Anwendung. Die 1,73 Millionen, die nun freigegeben worden sind, fließen in zehn Projekte. Gefördert werden unter anderem die Sanierungsarbeiten an der Mittelschule Bürs sowie an den Volksschulen von Eichenberg und Riefensberg, der Neubau der Feuerwehrhäuser in Lorüns und Meiningen, die Erweiterung des Altstoffsammelzentrums in Lochau, einem Projekt, das in Kooperation mit der Gemeinde Eichenberg durchgeführt wird, und der Neubau des Gemeindeamts in Lorüns.

Strukturfonds seit 1997

Der Strukturfonds wurde im Jahre 1997 auf Initiative von Landeshauptmann Sausgruber und des Gemeindeverbands eingerichtet. Je Projekt ist die Strukturförderung mit maximal 250.000 Euro begrenzt (bei gemeinsamer Finanzierung durch mindestens drei Gemeinden mit 313.000 Euro). Bisher erhielten rund 890 Projekte Förderzusagen. Das Investitionsvolumen der Projekte beläuft sich auf über 383 Millionen Euro. Die Summe der zugesagten Strukturmittel beträgt knapp 39 Millionen. Ausbezahlt wurden davon bereits mehr als 33 Millionen Euro.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang