Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 612 – Audi 42 Dienstag, 23.8.2011 13:01 Uhr

Kinder/Lesen/Wallner/Schmid

"Kinder lieben Lesen"

Landesregierung startet Initiative zur Sprach- und Leseförderung von Kleinkindern

Bregenz (VLK) - Mit der groß angelegten Initiative "Lust auf Lesen" macht das Land Vorarlberg in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern das Lesen zu einem Bildungsschwerpunkt. Ein wichtiger Beitrag zum umfangreichen Programm ist das Projekt "Kinder lieben Lesen", das speziell auf die frühkindliche Sprachförderung von Kindern im Alter bis drei Jahren abzielt. Landesstatthalter Markus Wallner und Familienlandesrätin Greti Schmid stellten das Projekt im heutigen (Dienstag) Pressefoyer vor.

LSth. Markus Wallner . LR Greti Schmid . LSth. Markus Wallner . LR Greti Schmid .

"PISA und andere Befunde zeigen, dass die Grundfähigkeiten (Sprechen, Lesen, Schreiben, Rechnen) künftig besser gefördert werden müssen", betonte Landesstatthalter Wallner, "Gerade das Lesen hat in unserer Gesellschaft eine große Bedeutung und ist ein Schlüssel für den Erwerb von Bildung und für die berufliche Qualifizierung." Die Lesefrühförderinitiative "Kinder lieben Lesen" soll frisch gebackenen Eltern das Bewusstsein vermitteln, dass die Sprachentwicklung ihres Kindes schon bei der Geburt beginnt und wie wertvoll die gemeinsame Zeit des Vorlesens, Erzählens und des Bücher Anschauens ist, informiert Landesrätin Schmid: "Auch bei den Kindern soll bereits die Freude am (Vor-)Lesen grundgelegt werden – das ist ein erster Schritt in die Welt der Bücher".

Und so funktioniert "Kinder lieben Lesen":
- Das Projekt startet am 1. Oktober 2011 für alle ab diesem Tag geborenen Kinder. Die Eltern werden nach der Geburt ihres Kindes im Krankenhaus über "Kinder lieben Lesen" informiert und können sich per Bestellkarte ihre Teilnahme sichern. In Vorarlberg werden pro Jahr knapp 4000 Kinder geboren.
- Wenn das Kind sechs Monate alt wird, bekommt es ein erstes Bücherpaket per Post zugesandt. Mit 18 Monaten erhält das Kind eine Erinnerungskarte, mit der die Eltern das zweite Paket bei einer Bücherei in der Nähe ihres Wohnortes abholen können. Dadurch wird der erste Kontakt zu den Büchereien hergestellt.
- Die Pakete enthalten jeweils ein bis zwei altersgemäße Kinderbücher, Lesetipps, Buchempfehlungen und Informationen rund um das Thema Sprache.

Positive Auswirkungen

Die Idee zum Vorarlberger Projekt stammt ursprünglich aus England, wo "Bookstart – Books for Babies" schon vor Jahren eingeführt wurde. In der Folge wurde die Initiative in anderen Ländern übernommen, z.B. in der Schweiz und in Südtirol. Zahlreiche Studien und Evaluationen von Bookstart zeigen, wie sehr Kinder davon profitieren, wenn ihnen schon früh viel vorgelesen und erzählt wird, betonte Schmid: "Die Kinder zeigen aktives Interesse an Büchern, sie fragen danach, vorgelesen zu bekommen, sehen auch alleine Bücher an und lesen selbst gerne, wenn sie älter sind. Die Kinder tun sich auch beim Schuleintritt und auf dem weiteren Bildungsweg leichter als andere Kinder."

Factbox: Kinder lieben Lesen
- Start im Oktober 2011
- 1. Buchpaket im April 2012
- 2. Buchpaket im April 2013
- In Zusammenarbeit mit:
Vorarlberger Landeskrankenhäuser
Krankenhaus der Stadt Dornbirn
Bibliotheksverband Vorarlberg

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/frauen_familie/familie/kinderindiemitte/weitereinformationen/lustauflesen-kinderlieben/lustauflesen-kinderlieben.htm

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:


PDF: Pressefoyerunterlage
PDF: Folder



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang