Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 628 Mittwoch, 31.8.2011 8:51 Uhr

Energie/Gewinnspiel/Schwärzler

Zur "Energiezukunft Vorarlberg" beitragen und gewinnen

LR Schwärzler: Schritt für Schritt zur Energieautonomie Vorarlbergs

Bregenz (VLK) – Seit Anfang Juli läuft im Rahmen der Kampagne "Schritt für Schritt zur Energieautonomie" ein Gewinnspiel. Bis jetzt ist bereits eine Vielzahl an interessanten Beiträgen von engagierten Vorarlbergerinnen und Vorarlbergern eingegangen. Bis Donnerstag, 15. September 2011, kann man noch mitmachen.

Bei dem Gewinnspiel geht es darum Aktivitäten bzw. Orte der Energieautonomie in Vorarlberg zu finden, zu identifizieren und zu zeigen. "Manche davon sind mit freiem Auge sichtbar, bei anderen geht es um ein bestimmtes Verhalten, eine Qualifizierung oder um Bewusstseinsbildung", so Landesrat Schwärzler. Einige Stichworte: Wohnen im Passiv- oder Niedrigstenergiehaus, gute Sanierungen, Nutzung erneuerbarer Energieträger, effiziente Beleuchtung, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Radfahren, Fahrgemeinschaften, Regionalversorgung, biologische und vegetarische Ernährung, fair gehandelte Produkte, bewusstes Reisen, langlebige und reparaturfähige Produkte, sich für eine nachhaltige Entwicklung einsetzen, Feste ökologisch organisieren, Aktionen in Schulen oder in Vereinen durchführen und vieles mehr.

Einige Beispiele aus den bisherigen Einsendungen:
- Ein Lehmofen, der durch Abstrahlwärme den 45qm großen Wohnraum eines Neubaus wärmt.
- Ein Solarcarport zur Erzeugung erneuerbarerer Energie direkt beim Verbraucher. Die Anlage arbeitet als Überschußeinspeiseanlage, die monatliche erzeugte Energie ist direkt im Internet dargestellt.
- Privat organisierte Öffentlichkeitsarbeit in einer Pfarrgruppe, um die Bevölkerung für Umwelt- und Klimaschutz zu sensibilisieren. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten bei Vorträgen und Filmvorführungen Energiespartipps für den Alltag.

"All das zeigt, dass der Weg in die Energieautonomie tatsächlich machbar ist und dass jede bzw. jeder Einzelne dazu beitragen kann“, betont Landesrat Schwärzler.

Für die Teilnahme am Gewinnspiel genügt es ein Foto zu machen, das Beispiel zu beschreiben und auf die Webseite www.energiezukunft-vorarlberg.at zu laden. Diese Beispiele werden dann dem Energiezukunft-Schrittzähler beigefügt, welcher auf einer Vorarlberg-Landkarte die Örtlichkeiten der einzelnen Projekte zeigt.

Preise, die es zu gewinnen gibt:
   Hauptpreise: je ein Elektrofahrrad, zur Verfügung gestellt vom Vorarlberger Zweirad-Fachhandel und dem Land Vorarlberg
   Preise der illwerke-vkw: Probefahrten mit einem Elektroauto für je drei Wochenenden, drei mal zwei Karten für ein Fußballmatch in der 1. Liga sowie drei LED-Energiesparlampensets.
   Preise des Verkehrsverbunds Vorarlberg: Zwei Gutscheine für selbst zu wählende vmobil-Tickets im Wert von je 196 Euro (entspricht z.B. dem Wert eines Jahrestickets für zwei dominos)
   Preise des Energieinstituts Vorarlberg: drei Vor-Ort Energieberatungen.

Die Gewinnerermittlung durch Losentscheid und Gewinnerbekanntgabe erfolgen in der Mobilwoche (16. bis 22. September 2011).

Für nähere Informationen: Energieinstitut Vorarlberg, Frau Karin Feurstein, Telefon 05572/31202-54, E-Mail karin.feurstein@energieinstitut.at.

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang