Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 629 Donnerstag, 1.9.2011 8:26 Uhr

Familie/Kinderbetreuung/Schmid

LR Schmid: Wohlbefinden unserer Kinder steht im Mittelpunkt

Land fördert Umzug der Kinderbetreuungseinrichtung "Panama" in Frastanz mit 110.000 Euro

Frastanz (VLK) – Im November zieht die Kinderbetreuungseinrichtung "Panama" in die neuen Räumlichkeiten in der Mühlegasse in Frastanz, in die rund 855.000 Euro investiert worden sind. Das Land beteiligt sich an diesen Kosten mit einer Förderung von 110.000 Euro, informiert Familienlandesrätin Greti Schmid.

Im neuen Haus, das von der VOGEWOSI, der größten gemeinnützigen Wohnbauvereinigung in Vorarlberg, und der aqua mühle frastanz als Gemeinschaftsprojekt realisiert worden ist, befinden sich neben der Kinderbetreuungseinrichtung acht weitere Wohnungen für "Betreutes Wohnen" sowie sechs Mietwohnungen, die von der VOGEWOSI verwaltet werden. "Panama" umfasst einen ganztägig geführten Kindergarten bzw. eine Kleinkindbetreuung mit einer altersgemischten Gruppe sowie einen Mittagstisch und eine Schülertagesbetreuung. Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten ist durch die erhöhte Nachfrage an Kinderbetreuungsplätzen nötig geworden. Die Einrichtung steht berufstätigen und allein erziehenden Eltern aus der ganzen Walgauregion offen. Bis auf drei Wochen im Sommer und einer Woche zu Weihnachten ist die Einrichtung ganzjährig geöffnet. Im Jahr 2011 werden in der Einrichtung insgesamt rund 50 Kinder betreut.

Kontinuierlicher Angebots-Ausbau

Das Kinderbetreuungsangebot in Vorarlberg wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. Ein hoher Stellenwert wird dabei der Qualität eingeräumt. "Während über den Bedarf beim Kinderbetreuungsangebot in Vorarlberg die Eltern entscheiden, sind für die hohe Qualität in den Einrichtungen die Bedürfnisse der Kinder ausschlaggebend", sagt Schmid. Im Zentrum stehe stets das Wohlbefinden unserer Kinder. Als erfreulich bewertet die Landesrätin dabei, dass Land und Gemeinden beim Ziel, eine qualitativ hochwertige, flexible und verlässliche Kinderbetreuung zu garantieren, engagiert und vor allem gemeinsam an einem Strang ziehen.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang