Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 831; Montag, 7.11.2011 15:08 Uhr

Bildung/Mittelschule/Stemer

LR Stemer: Vorarlberger Mittelschule gut auf dem Weg

Haupt- und Mittelschulwoche unter dem Motto "Schule trifft Wirtschaft"

Altach (VLK) – Schrittweise werden in den nächsten Jahren in ganz Österreich aus Hauptschulen neue Mittelschulen. Vorarlberg hat durch die beinahe flächendeckende Umsetzung des Mittelschulkonzepts (an schon 51 von 55 Standorten) nach wie vor eine Vorreiterrolle, sagte Landesrat Siegi Stemer heute, Montag, in Altach zum Auftakt der heurigen Vorarlberger Haupt- und Mittelschulwoche.

Etwa drei Viertel der 10- bis 14-Jährigen in Vorarlberg besuchen eine Haupt- oder Mittelschule. "Die Vorarlberger Mittelschulen ermöglichen kind- und chancengerechte Übergänge von der Volksschule in die Mittelstufe, erhöhen die Durchlässigkeit und fördern eine individuelle Differenzierung nach Fähigkeiten", zählte Stemer die Vorzüge dieses Schultyps auf.

Auch die Vorbereitung auf den Weg nach Abschluss der Mittelschule spielt eine wesentliche Rolle. Diesem Bemühen ist das Projekt ACHTplus gewidmet, das in enger Zusammenarbeit zwischen BIFO und Landesschulrat umgesetzt wird. Es versteht sich als lernbegleitender Prozess, der sich vom Übergang aus der Volksschule bis zum Übertritt in eine weiterführende Schule bzw. in die duale Ausbildung erstreckt. Gezielte Berufsorientierung und Laufbahnberatung, individuelle Potentialanalyse, flächendeckende Testinstrumente zur Bildungs- und Berufswahl sowie Lernbegleitung durch zusätzliche schulische Förderung sollen sicherstellen, dass jeder Jugendliche entsprechend seinen Neigungen und Eignungen den richtigen Weg einschlägt. "Es ist uns wichtig, dass wir keinen Jugendlichen verlieren", so Stemer.

Bei der heutigen Veranstaltung an der Vorarlberger Mittelschule Altach bestätigten Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Lehrpersonen die durch die Verwirklichung des Mittelschulkonzeptes entstandene Aufbruchstimmung. Lernfreude und Leistungsbereitschaft seien dadurch in besonderer Weise angefacht worden.

Im Rahmen der Vorarlberger Haupt- und Mittelschulwoche (bis Freitag, 11. November) öffnen die Hauptschulen und Vorarlberger Mittelschulen ihre Türen unter dem Motto "Schule trifft Wirtschaft". Mehr dazu auf http://bildungsland.vorarlberg.at  

Infobox

Redakteur/in: Gerhard Wirth (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang