Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 889 Mittwoch, 23.11.2011 15:09 Uhr

Veranstaltung/Landtag/Integration/Mennel

Sprache und Bildung: Schlüssel zur Integration

150 Jahre Landtag: Eva Grabherr referierte zum Thema Integration

Hard (VLK) – "Die Migration hat die Geschichte auch unseres Landes geprägt. Alle demographischen Untersuchungen weisen darauf hin, dass wir auch in Zukunft Migration haben werden. Die Schlüssel zur Integration sind Sprache und Bildung." Damit eröffnete Landtagspräsidentin Bernadette Mennel im Rahmen des Jubiläums "150 Jahre Landtag" am Dienstag (22. November) die Wanderausstellung des Landtags im Rathaus in Hard.

Die Ausstellungseröffnung widmete sich diesmal dem Thema Integration mit einem Impulsvortrag der Leiterin der Projektstelle Okay.Zusammenleben, Eva Grabherr. Migration hat die Geschichte Vorarlbergs geprägt. Allgemein bekannt sind die Trentiner, die im 19. Jahrhundert in der Textilwirtschaft, im Straßen- und Eisenbahnbau Arbeit fanden. Während des Zweiten Weltkrieges kamen viele Südtiroler im Rahmen der sogenannten "Option" nach Vorarlberg. Und in den 1950-er Jahren waren es junge Menschen aus Kärnten und der Steiermark, die in der stark wachsenden Vorarlberger Wirtschaft Arbeit suchten. Seit dem Ende der 60-er Jahre wurden zahlreiche, ursprünglich als "Gastarbeiter” bezeichnete Menschen aus der Türkei und Jugoslawien nach Vorarlberg geholt. Tatsächlich blieben viele von ihnen im Land, weil sie hier ihre wirtschaftliche Basis und den Lebensmittelpunkt fanden. 2009 installierte der Vorarlberger Landtag erstmals einen Integrationsausschuss. 2010 wurde das Integrationsleitbild "Gemeinsam Zukunft gestalten” einstimmig beschlossen.

Referentin Grabherr wies in ihrem Vortrag darauf hin, dass es heute für die Migrantinnen und Migranten unabdinglich ist, die Sprache des Landes zu beherrschen. Auch die Wirtschaft sei auf gut ausgebildete Arbeitskräfte angewiesen. Bildung ist der Schlüssel zur Integration.

Die Wanderausstellung ist im Rathaus von Hard noch bis 9. Dezember 2011 zu sehen. Die nächste Station und gleichzeitig den Abschluss bildet die Veranstaltung am 20. Dezember 2011 zum Thema "Freiwilliges Engagement" im Landhaus in Bregenz. Alle Infos zum Jubiläum und den Veranstaltungen auf www.vorarlberg.at/landtag.

Öffnungszeiten der Ausstellung in Hard:
23.11.2011 | Mittwoch | 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
24.11.2011 | Donnerstag | 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
25.11.2011 | Freitag | 08.00 bis 13.00 Uhr
28.11. bis 01.12.2011 | Montag bis Donnerstag | 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
02.12.2011 | Freitag | 08.00 bis 13.00 Uhr
05.12. bis 07.12.2011 | Montag und Dienstag | 08.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
09.12.2011 | Freitag | 08.00 bis 13.00 Uhr

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
  2. Datenschutz
© Land Vorarlberg
Seitenanfang