Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 901 Sonntag, 27.11.2011 10:00 Uhr

Politik/Diplomatie/Sausgruber

Neuer türkischer Generalkonsul auf Antrittsbesuch im Landhaus

Gedankenaustausch mit Landeshauptmann Herbert Sausgruber

Bregenz (VLK) – Der neue Generalkonsul der Republik Türkei in Vorarlberg, Ayhan Enginar, absolvierte kürzlich seinen Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Herbert Sausgruber. Im Mittelpunkt des gemeinsamen Gedankenaustausches im Landhaus standen Fragen der Integration sowie Wirtschaftsthemen.

Sausgruber verwies beim Arbeitsgespräch auf das Engagement, das Land und Gemeinden bei der Integration an den Tag legen. Daran sei zu erkennen, so der Landeshauptmann, "dass sich Vorarlberg aktiv und gestaltend den gesellschaftlichen Herausforderungen von Zuwanderung und Integration stellt". Darüber hinaus machte er deutlich, dass ein friedliches und auf gegenseitigem Respekt beruhendes Zusammenleben klarer Spielregeln bedarf und die Grundlage in Vorarlberg auf der bewährten Formel 'Fördern und Fordern' liege. Ein Schlüssel für erfolgreiche Integration ist für Sausgruber die deutsche Sprache, die seiner Meinung nach die Chancen für Zuwanderer deutlich verbessert. Auch die Wirtschaft sei auf gut ausgebildete Arbeitskräfte angewiesen. In Vorarlberg leben derzeit knapp 13.800 türkische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger.

Türkei: Wichtiger Absatzmarkt

Die Türkei mit ihren mehr als 75 Millionen Menschen ist für die exportorientierte Vorarlberger Wirtschaft ein wichtiger Absatzmarkt. Seit 2000 haben Vorarlbergs Betriebe und Unternehmen Waren im Wert von mehr als 450 Millionen Euro in die Türkei exportiert. Der wirtschaftliche Kontakt mit der Türkei sei intensiv und für den Wirtschaftsstandort nicht unbeträchtlich, sagte Sausgruber im Rahmen des Arbeitsgespräches: "Verantwortlich für die erfreuliche Nachfrage nach Vorarlberger Produkten ist ihre hohe Qualität, zu der auch viele türkischstämmige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den heimischen Betrieben einen unverzichtbaren Beitrag leisten".

Zur Person

Ayhan Enginar (geboren 1960) ist seit 16. November 2011 Generalkonsul der Republik Türkei in Vorarlberg. Zuvor war er türkischer Generalkonsul in der autonomen Republik Nachitschewan in Aserbaidschan. Weitere Erfahrungen sammelte der Diplomat an den Botschaften der Republik Türkei in Madrid, Islamabad, Santiago de Chile und Damaskus. Ayhan Enginar, der an der Universität in Ankara Politikwissenschaften studiert hat, spricht fließend Türkisch, Englisch und Spanisch.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang