Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 930; Mittwoch, 7.12.2011 13:02 Uhr

Politik/Landesregierung/Rüdisser/Gögele

Rüdisser neuer Landesstatthalter, Gögele Landesrat

Wahlen im Vorarlberger Landtag

Bregenz (VLK) – Die Wahl des künftigen Landesstatthalters und die Ergänzungswahl eines neuen Landesrates komplettierten den personellen Wechsel in der Vorarlberger Landesregierung am Mittwoch, 7. Dezember 2011. Landesrat Karlheinz Rüdisser wurde im Landtag mit 29 von 36 Stimmen zum Landesstatthalter gewählt, der bisherige ÖVP-Klubobmann Rainer Gögele erhielt als neues Regierungsmitglied 25 Stimmen.

LSth. Karlheinz Rüdisser . LR Rainer Gögele .

Karlheinz Rüdisser wurde 1955 in Bregenz geboren. Nach der Matura 1974 entschied er sich für das Studium der Handelswissenschaften an der WU Wien, das er 1980 erfolgreich abschloss. Im selben Jahr trat Rüdisser in den Landesdienst ein. 1986 übernahm er die Leitung der Wirtschaftsabteilung des Landes mit einem breiten Aufgabenspektrum: So war er fast 22 Jahre lang für die Bereiche Wirtschaft, Energiepolitik, Forschung und Entwicklung, Tourismus und Verkehrspolitik zuständig. Seine politische Laufbahn startete Rüdisser 1990 als ÖVP-Gemeindevertreter in Lauterach. Am 10. Dezember 2008 wurde er in die Vorarlberger Landesregierung gewählt, als Landesrat für Wirtschaft und Tourismus, Verkehr und Straßenbau, Wohnbauförderung, Raumplanung und Baurecht sowie Gemeindeentwicklung. Karlheinz Rüdisser ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Rainer Gögele kam 1956 in Feldkirch zur Welt. Er hat in Innsbruck Katholische Theologie und Klassische Philologie studiert. 1992 promovierte er zum Doktor. Von 1980 bis 2007 unterrichtete er Religion und Latein am Bundesgymnasium Feldkirch. In die Politik ging Gögele 1990 als ÖVP-Gemeindevertreter in Mäder, seit 1999 ist er Vizebürgermeister dieser Gemeinde. 2004 wurde er in den Vorarlberger Landtag gewählt, 2006 übernahm er als Klubobmann die Leitung des ÖVP-Landtagsklubs. Rainer Gögele ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang