Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 46; Donnerstag, 19.1.2012 16:39 Uhr

Wetter/Vorarlberg

Erneut große Schneemengen erwartet

Erhöhte Aufmerksamkeit der Einsatzkräfte für das kommende Wochenende

Bregenz (VLK) – Ab Donnerstag Abend (19. Jänner) bis Sonntag (22. Jänner) sind für Vorarlberg starke Niederschläge vorausgesagt. In den Nordstaulagen (Bregenzerwald, Kleinwalsertal und Arlberg) ist mit bis zu 120 Zentimetern Neuschnee und stürmischen Winden zu rechnen, teilt die Landeswarnzentrale mit.

Die Hauptniederschläge fallen in der kommenden Nacht und morgen Freitag, unter 1200 bis 1300 Meter auch in Form von Regen. Nach einer kurzen Wetterberuhigung am Samstag (21. Jänner) ist mit weiteren Niederschlägen bis Sonntag zu rechnen. Ein Bundesheer-Hubschrauber ist bereits angefordert.

Auf Grund der Erwärmung und des Regens sollten in tieferen Lagen Dachlasten besonders beobachtet werden. Mit Gleitschneelawinen an steilen Hängen muss gerechnet werden, teilt die Landeswarnzentrale mit. Die Lawinengefahr wird in höheren Lagen ansteigen und voraussichtlich spätestens am Samstag die Stufe 4 erreichen.

Die zuständigen Stellen im Land sowie die örtlichen Lawinenkommissionen werden die Entwicklung des Wetters genau beobachten und bei Bedarf allfällige Sicherheitsmaßnahmen veranlassen.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang