Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 164 – Audio 12; Dienstag, 6.3.2012 12:07 Uhr

Bildung/Bildungszuschuss/BIFO/Wallner

Wertvolle Investitionen für Bildung und Jugend

LH Wallner: Bildungszuschuss wird fortgesetzt, Landesförderung für BIFO auch im Jahr 2012

Bregenz (VLK) – Bildung, Aus- und Weiterbildung haben in Vorarlberg einen hohen Stellenwert, die vom Land auch kräftig gefördert und unterstützt werden. Die Landesregierung hat in ihrer heutigen (Dienstag, 6. März) Sitzung zwei Maßnahmen dazu beschlossen, teilt Landeshauptmann Markus Wallner mit: Der Bildungszuschuss wird um zwei weitere Jahre verlängert, die Leistungen der Berufs- und Bildungsinformation BIFO werden auch im laufenden Jahr vom Land gefördert – "Kein Jugendlicher darf zurückgelassen werden", sagt Wallner.

LH Markus Wallner .

Der Bildungszuschuss wurde im September 2004 eingeführt. Land Vorarlberg, Arbeiter- und Wirtschaftskammer Vorarlberg sowie der Bund bieten damit förderbaren Personen die Möglichkeit, die eigene berufliche Qualifikation zu verbessern. "Ziel der Maßnahme ist es, möglichst vielen Menschen den Zugang zu Bildungsmaßnahmen zu erleichtern", sagt Landeshauptmann Wallner. Im Budgetzeitraum 2012/2011 (das sind die Jahre 2010 und 2011) wurden 2.171 Anträge mit einem Förderungsvolumen von rund 2,1 Millionen Euro bewilligt – eine Steigerung um rund 14 Prozent gegenüber dem Budgetzeitraum 2008/2009.

Insbesondere das Bildungskonto für Arbeitnehmer, die für ihre Ausbildung den Beruf stark einschränken oder gar aufgeben müssen, sowie die Bildungsprämie für Arbeitnehmer, die Universitätslehrgänge, Fachakademien oder Vorbereitungskurse für die Meisterprüfung besuchen, sind stark nachgefragt. Das Bildungskonto wird mit maximal 2.750 Euro pro Jahr gefördert. Die Bildungsprämie besteht aus einem Zuschuss in Höhe von einem Drittel der Kurs- und Prüfungsgebühren, maximal 2.200 Euro.

Die Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung die Finanzierung für die Jahre 2012 und 2013 bewilligt. Der Bildungszuschuss wird zur Hälfte vom Land finanziert, die andere Hälfte steuern der Bund sowie Arbeiter- und Wirtschaftskammer bei. Insgesamt sind rund 2,5 Millionen Euro für diese wichtige Bildungsförderung vorgesehen – davon übernimmt das Land knapp 1,3 Millionen Euro.

Wertvolle Beratung durch BIFO

BIFO wird von Land und Wirtschaftskammer gemeinsam betrieben und bietet fachkundige Berufs- und Bildungsberatung an. Zu den Schwerpunkten der Angebotspalette gehört die Jugendbeschäftigung. Das 2007 gestartete Projekt "Chancen-Pool Vorarlberg" wird auch 2012 weitergeführt, informiert Landeshauptmann Wallner: "Die Initiative bietet Jugendlichen, die die Schule abgebrochen oder aufgrund schlechter Noten geringe Chancen auf einen Lehr- oder Arbeitsplatz haben, ein Auffangnetz. Sie erhalten Beratung, Coaching oder Hilfe bei der Lehrstellensuche durch Gemeindebeauftragte". BIFO wird vom Land heuer mit insgesamt knapp 480.000 Euro gefördert.

Infobox

Redakteur/in: Thomas Mair (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang