Sprungziele:

  1. Inhalt
  2. Hauptnavigation
  3. Topnavigation
  4. Seitenindex
  5. Bedienungshinweise
  6. Startseite des Presseservers
  7. Weitere Informationen
  8. Impressum
  9. English Version

Land Vorarlberg - Presse

Sie sind hier:

vorarlberg.at/presse

Presseaussendungen - Vorarlberger Landeskorrespondenz

VLK-Nr. 470 Sonntag, 10.6.2012 9:00 Uhr

Kinder/Kindergarten/Wallner/Stemer

Rund 2,8 Millionen Euro zusätzlich für das Kindergartenpersonal

LH Wallner und LR Stemer: Im Kindergarten werden wichtige Grundlagen gelegt

Bregenz (VLK) – Das Land übernimmt jährlich 60 Prozent der Personalkosten, die den Gemeinden für den Betrieb der Kindergärten anfallen. Im Vorjahr (2011) wurden dafür rund 25,7 Millionen Euro bereit gestellt. Zusätzlich sind vor kurzem weitere Zuschüsse zu Personalkosten in Höhe von über 2,8 Millionen Euro für jene 70 Vorarlberger Gemeinden bewilligt worden, die eine unterdurchschnittliche Finanzkraft aufweisen, informieren Landeshauptmann Markus Wallner und Schullandesrat Siegi Stemer.

   Der zentrale Schlüssel, um unsere Gesellschaft für die Veränderungen der Zukunft zu rüsten, liegt in einer hochwertigen Bildung und Ausbildung für unsere Kinder und Jugendlichen, betont Landeshauptmann Markus Wallner. Daher investiere das Land seit vielen Jahren sehr massiv, um bestmögliche Rahmenbedingungen zu gewährleisten. "Das beginnt bei der frühen Förderung von Kindern, dem Kindergarten und der Schule, über die Lehre und Weiterbildung bis hin zur Fachhochschule", so Wallner. Gerade in den Kindergärten werde das Fundament für die weitere Entwicklung gelegt, sagt Schullandesrat Stemer. Es sei daher umso wichtiger, für eine gute und umfassende Betreuung durch qualifiziertes Fachpersonal zu sorgen.

Hohe Qualität im ganzen Land

   Mit der zusätzlichen Kindergarten-Förderung des Landes werden insbesondere finanzschwache und kleine Kommunen entlastet, denn der Betrieb eines Kindergartens bedeutet gerade für sie einen nicht unwesentlichen finanziellen Kraftakt, erklärt der Landeshauptmann. Deshalb können die Gemeinden je nach Einwohnerzahl und Finanzkraft eine zusätzliche Förderung aus besonderen Bedarfszuweisungen lukrieren. Drei Viertel der Kommunen profitieren von der Förderung. Es gehe dabei auch um die Sicherung einer annähernd gleichwertigen Entwicklung in allen Regionen: "Das Land wird weiterhin ein starker Partner sein, auf den sich die Gemeinden in Vorarlberg verlassen können", versichert Wallner.

Engagierter Einsatz der Pädagoginnen und Pädagogen

   In Vorarlberg besuchen im Kindergartenjahr 2011/2012 rund 9.410 Kinder einen Kindergarten. Die Kinder werden von über 900 Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen sowie mehr als 300 Kindergartenhelferinnen und -helfern betreut. "Die pädagogische Arbeit in der Gruppe und die organisatorischen Aufgaben erfordern eine gute Teamarbeit, die in unseren Kindergärten hervorragend funktioniert", betont der Landesrat. Für den engagierten Einsatz ist dem heimischen Kindergartenpersonal herzlich zu danken, so Wallner und Stemer.

Infobox

Redakteur/in: Wolfgang Hollenstein (LageplanFahrplan)


Weitere Medien zu diesem Artikel:



TEXT

Topnavigation

  1. Lawinenbericht
  2. Regierungserklärung
  3. Landhaus live
  4. LH Wallner
  5. Land Vorarlberg

Impressum

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Seitenanfang